| 20:54 Uhr

Tritahlon
Baumholder: Aus dem Triathlon wird ein Duathlon

Baumholder. Der Rheinland-Pfälzische Triathlon-Verband (RTV) hat hin- und herüberlegt. Wie ist die geplante Rheinland-Pfalz-Meisterschaft am Wochenende in Baumholder noch zu retten?

Beim zehnten Geburtstag des dortigen OIE-Triathlons sollten erstmals Rheinland-Pfalz-Titel in der Olympischen Distanz vergeben werden. Doch vorige Woche schien der Traum zu platzen. Denn im Badesee, in dem die Schwimm-Disziplin über die Bühne gehen sollte, wurden zu hohe Werte von Cyano-Bakterien gemessen. Die Folge: Das Gesundheitsamt sperrte den See. Und ohne Schwimmen kein Triathlon.


Der „Förderverein Triathlon und Stadtlauf“ als Organisator reagierte. Da die Veranstaltung, zu der bereits mehr als 100 Anmeldungen vorlagen, nicht komplett abgesagt werden sollte, wurde aus dem Triathlon kurzerhand ein Duathlon. Und das ohne Meisterschaft. Davon gingen die Veranstalter jedenfalls aus. Bis am Donnerstag der RTV diese gute Nachricht verkündete: „Nach reiflicher Überlegung und insbesondere im Interesse der Athleten haben wir beschlossen, die Meisterschaft auf der Triathlon-Kurzdistanz trotzdem durchzuführen, allerdings in Form eines Duathlons, das heißt die Schwimmstrecke wird zum Auftakt durch eine vergleichbare Laufstrecke ersetzt; Radfahren und Laufen im Anschluss bleiben.“

Auch die Jugendlichen am Vortag, 9. Juni, haben dann einen Duathlon zu bewältigen. Die 16- und 17-Jährigen laufen zunächst drei Kilometer, fahren dann 17 Kilometer Rad und laufen noch einmal 1,5 Kilometer. 1,5, 8,5, und 0,75 Kilometer lauten die Distanzen für die Zwölf- bis 15-Jährigen, 0,75, 2,5 und 0,4 Kilometer für die Zehn- und Elfjährigen. Die Kleinsten, nämlich die Acht- und Neunjährigen, laufen 0,4 Kilometer, fahren 2,5 Kilometer Rad und laufen noch einmal 0,4 Kilometer.



um die Veranstaltung hat das Orga-Team den Meldeschluss auf 6. Juni verlängert. Infos unter www.baumholder-triathlon.de