| 20:14 Uhr

Awo-Fahrt in den Südschwarzwald

St. Wendel. Wer nicht gerne allein in den Urlaub fährt und lieber in angenehmer Gesellschaft neue Regionen entdecken möchte, der ist beim Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt in St. Wendel (Awo) gut aufgehoben. In der Zeit vom 13. bis zum 19. September findet eine dieser beliebten Gruppenreisen statt

St. Wendel. Wer nicht gerne allein in den Urlaub fährt und lieber in angenehmer Gesellschaft neue Regionen entdecken möchte, der ist beim Kreisverband der Arbeiterwohlfahrt in St. Wendel (Awo) gut aufgehoben. In der Zeit vom 13. bis zum 19. September findet eine dieser beliebten Gruppenreisen statt. Zusammen mit einem ständigen Reisebegleiter der Awo geht die Fahrt nach Bad Dürrheim in den Südschwarzwald. Im Reisepreis von 445 Euro (Einzelzimmerzuschlag 30 Euro) sind Übernachtungen, Halbpension, Hin- und Rückfahrt, ein Besuch im Solebad und eine Reiserücktrittskostenversicherung enthalten. Eine Mitgliedschaft in der Arbeiterwohlfahrt ist keine Voraussetzung. Die von der Awo geplanten und im Reisepreis enthaltenen Fahrten könnten nach Villingen-Schwenningen, zum Bodensee inklusive Insel Mainau, nach Donaueschingen und nach Hechingen zur Hohenzollern-Burg - bei allen Terminen hat die Reisegruppe ein Mitspracherecht. redAnfragen an: Arbeiterwohlfahrt Kreisverband St. Wendel, Julius-Bettingen-Str. 5, 66606 St. Wendel, Telefon: (06851) 808 909, Fax: (06851) 907 750, E-Mail: mcullmann@lvsaarland.awo.org, Anmeldungen sind bereits jetzt möglich.