| 21:18 Uhr

228 Einsatzstunden in 2008

Oberlinxweiler. Der Feuerwehr-Löschbezirk Oberlinxweiler hatte Jahreshauptversammlung. Der Löschbezirksführer Harald Romeike begrüßte neben den Feuerwehrangehörigen die Stadtbeigeordnete Evelyn Pack, den Stadtwehrführer Dirk Schmidt und Ortsvorsteher Jürgen Zimmer. Romeike hielt einen Jahresrückblick, der mit 14 Einsätzen sehr arbeitsintensiv war

Oberlinxweiler. Der Feuerwehr-Löschbezirk Oberlinxweiler hatte Jahreshauptversammlung. Der Löschbezirksführer Harald Romeike begrüßte neben den Feuerwehrangehörigen die Stadtbeigeordnete Evelyn Pack, den Stadtwehrführer Dirk Schmidt und Ortsvorsteher Jürgen Zimmer. Romeike hielt einen Jahresrückblick, der mit 14 Einsätzen sehr arbeitsintensiv war. Die 14 Einsätze mit insgesamt 228 Einsatzstunden gliederten sich in acht Brandeinsätze, drei technische Hilfeleistungen und drei Fehlalarmierungen. Für die zahlreichen Übungen, Feuersicherheitswachen und Streckenposten, wurden 884 Stunden geleistet. Der Löschbezirk zählt derzeit 22 aktive Mitglieder, 16 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr und 13 Mitglieder in der Altersabteilung. An Lehrgängen absolvierten an der Landesfeuerwehrschule Andreas Becker den Jugendfeuerwehrlehrgang, Dieter Schuhmacher besuchte den Lehrgang Gerätewarte. Auf Kreisebene absolvierten Klaus Kirchen und Marco Stoll den Lehrgang Jugend Leiter Card, und Stefan Gard und Martin Baltes waren beim Ausbildungslehrgang Atemschutzgeräteträger. Am 1. November 2008 wurden Harald Romeike und Dieter Schuhmacher für 35-jährige aktive Mitgliedschaft geehrt. Befördert wurden Klaus Kirchen zum Brandmeister, Dieter Schuhmacher zum Hauptlöschmeister, Meik und Marco Stoll zum Oberfeuerwehrmann und Stefan Gard zum Feuerwehrmann. red