| 20:44 Uhr

Kontrollen
1. Mai: Kontrollen rund um den See

Bosen. Rund um den Bostalsee soll am Dienstag möglichst ordentlich gefeiert werden.

Einmal mehr wird es am Dienstag, 1. Mai, Kontrollen geben. Wie ein Sprecher des St. Wendeler Landratsamtes mitteilt, sind  Polizei, Ordnungsamt der Gemeinde Nohfelden und eine Security-Firma auf dem Gelände des Freizeitzentrums Bostalsee sowie auf bekannten Zuwegen unterwegs. 


Sollten Kinder in einem Zustand aufgegriffen werden, der ein Eingreifen der Eltern notwendig macht, wird das Kreisjugendamt Kontakt zu den Eltern aufnehmen. Da es immer häufiger Kinder und Jugendliche sind, die sich selbst gefährden oder infolge des Alkoholkonsums zur Gefahr für andere werden, weist das Jugendamt des Landkreises auf die Bestimmungen des Jugendschutzgesetzes, insbesondere auf die Bestimmungen zum Umgang mit Alkohol, hin. Erziehungsberechtigte – in der Regel sind dies die Eltern – sollen wissen, dass in der Öffentlichkeit für Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren ein absolutes Alkoholverbot besteht. Jugendlichen, die 16 aber noch keine 18 Jahre alt sind, ist der Konsum aller branntweinhaltigen Getränke untersagt.

Gleichzeitig appelliert das Jugendamt an Verantwortliche in Supermärkten, Tankstellen oder Gaststätten, das für alkoholische Getränke bestehende Abgabeverbot an Kinder und Jugendliche zu beachten. Verstöße gegen dieses Verbot stellen Ordnungswidrigkeiten dar, die mit Bußgeld geahndet werden.



Um Abfallberge nach den Maiwanderungen zu vermeiden, wird die Gemeinde Nohfelden auf den Wegen zum Bostalsee Müllsammelbehälter platzieren.