Sturmböen und Starkregen im Saarland

Sturmböen und Starkregen im Saarland

Saarbrücken. Das Saarland erwartet heute und morgen Sturmböen und Starkregen. Der Deutsche Wetterdienst gab für das gesamte Saarland und Rheinland-Pfalz eine Wetterwarnung heraus.Obwohl im Saarland schon der erste Schnee gefallen war, wird es nun noch einmal herbstlich, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung erklärt: "In den kommenden Tagen ist es regnerisch und vor allem sehr windig

Saarbrücken. Das Saarland erwartet heute und morgen Sturmböen und Starkregen. Der Deutsche Wetterdienst gab für das gesamte Saarland und Rheinland-Pfalz eine Wetterwarnung heraus.Obwohl im Saarland schon der erste Schnee gefallen war, wird es nun noch einmal herbstlich, wie Diplom-Meteorologe Dominik Jung erklärt: "In den kommenden Tagen ist es regnerisch und vor allem sehr windig." In den Niederungen kann der Wind, der aus West/Südwest kommt, Geschwindigkeiten von 70 bis 90 Kilometern pro Stunde erreichen. "In höheren Lagen, ab etwa 600 Metern, erreicht er sogar 100 Kilometer pro Stunde", sagt Jung unserer Zeitung.

Auch mit heftigen Regenfällen muss gerechnet werden. Stellenweise können bis zu 30 Liter pro Quadratmeter fallen. Der Süden des Saarlandes ist davon etwas stärker betroffen als der Norden. Allerdings bleiben die Temperaturen mit acht bis zehn Grad relativ mild für diese Jahreszeit.

In der Nacht zum Montag lassen die Niederschläge nach, und die Temperatur sinkt bei einem weiterhin böigen Südwestwind. "In der kommenden Woche sind nur noch vier bis fünf Grad zu erwarten", so Meteorologe Dominik Jung. noe

Mehr von Saarbrücker Zeitung