Straußjugend fehlt bei der Namborner Marienkirmes

Straußjugend fehlt bei der Namborner Marienkirmes

Namborn. Die Namborner feiern von Freitag, 12. August, bis Montag, 15. August, ihre Marienkirmes. Allerdings wird die Straußjugend und damit auch die "Kerwerred" in diesem Jahr fehlen. Das bestätigte Namborns Ortsvorsteher Hugo Frei auf Anfrage: "Es haben sich nicht genügend Mitwirkende gefunden"

Namborn. Die Namborner feiern von Freitag, 12. August, bis Montag, 15. August, ihre Marienkirmes. Allerdings wird die Straußjugend und damit auch die "Kerwerred" in diesem Jahr fehlen. Das bestätigte Namborns Ortsvorsteher Hugo Frei auf Anfrage: "Es haben sich nicht genügend Mitwirkende gefunden". Offenbar ist das Interesse für diesen alten Kirmesbrauch bei der Dorfjugend im größten Namborner Gemeindeteil nach einem kurzen Aufleben wieder erloschen. Die Kirmes war auch ein Gegenstand der jüngsten Namborner Ortsratssitzung. Frei kündigte an, sich schon in diesem Jahr mit der Kirmes 2012 in Namborn und in Heisterberg zu befassen.Am Kirmessonntag, 14. August, findet von neun bis 17 Uhr der fünfte von Konrad Ludwig organisierte Krammarkt am Marktplatz in der Heisterbergerstraße statt. Beim Festgottesdienst zum Patronats- und Kirchweihfest am Montag, 15. August (Mariä Himmelfahrt), feiert der Kirchenchor Cäcilie Namborn gleichzeitig sein 150-jähriges Bestehen.

Der Sportverein Rot Weiß Namborn trägt sein Kirmesspiel am Samstag, 13. August, gegen die SG Gronig-Oberthal aus. Anpfiff für die 1. Mannschaft ist um 18 Uhr. Das Spiel der 2. Mannschaft des Sportvereins beginnt bereits um 16 Uhr. se

Mehr von Saarbrücker Zeitung