Stimmungsvoller Jahresrückblick bei der Mettlacher Wehr

Stimmungsvoller Jahresrückblick bei der Mettlacher Wehr

Auch diesmal blickten die Alterskameraden der Mettlacher Wehr auf ein Jahr mit vielen Aktivitäten und Festen zurück. Und eine besondere Ehre gab es für Manfred Fell: Er erhielt das goldene Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr.

Gute Stimmung herrschte beim traditionellen Neujahrsempfang der Alterskameraden vom Löschbezirk Mettlach, zu dem der Beauftragte der Altersabteilung Werner Bies zu Jahresbeginn wieder eingeladen hatte. Wie immer traf man sich in der Mettlacher Feuerwache bei Kaffee, Schnittchen und Kuchen, um die Ereignisse des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren zu lassen.

Neben den 28 Mitgliedern der Alterswehr, konnte Bies auch einige geladene Ehrengäste hierzu begrüßen. So waren Bürgermeister Carsten Wiemann, Ortsvorsteher Heiner Thul, Feuerwehr-Sachbearbeiter Stefan Fixemer und Ehrenmitglied Luitwin Gisbert von Boch der Einladung ins Gerätehaus gefolgt. Auf Seiten der Feuerwehr galt sein besonderer Willkommensgruß dem Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes (KFV) Georg Flesch, dem Mettlacher Wehrführer Thomas Jager und Löschbezirksführer Andreas Fandel.

Auch diesmal konnten die Alterskameraden auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken, wie der Schriftführer zu berichten wusste. So besichtigte man das Landratsamt in Merzig und das Schloss Saareck in Mettlach. Daneben unterstützte man die Kameraden der Aktiven Wehr beim Tag der Hilfsdienste, feierte mit beim 150-jährigen Jubiläum im Löschbezirk Mettlach und traf sich zum traditionellen Grillfest. Nach dem anschließenden Kassenbericht hatten dann die Ehrengäste Gelegenheit, ihre Neujahrsgrüße zu übermitteln.

Zum Abschluss des offiziellen Teils der Veranstaltung, überbrachte der Vorsitzende des Kreisfeuerwehrverbandes Georg Flesch die Grüße seines Verbandes. Er freute sich, dass die Alterskameraden im Löschbezirk Mettlach weiterhin so aktiv sind und ebenso die Kameradschaft in der Alterswehr stimmt.

Auch diesmal war der KFV-Vorsitzende nicht mit leeren Händen gekommen, denn es galt noch eine wichtige Ehrung aus 2013 nachzuholen. Unter dem Beifall seiner Kameraden überreichte er eine Urkunde und das goldene Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes für 50-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr an den Kameraden Manfred Fell. Der Bürgermeister, der Ortsvorsteher, der Wehrführer und der Löschbezirksführer schlossen sich der Gratulation an und überreichten ihrerseits Geschenke an den Jubilar, bevor der Nachmittag dann in fröhlicher Runde ausklang.