Stiftung spendet 25 000 Euro an soziale Einrichtungen

Saarbrücken · Für viele nach Deutschland zugewanderte Frauen ist es schwierig, einen Einstieg ins Erwerbsleben zu finden. Dem will das Mentoring-Netzwerk für Migrantinnen (Minet) entgegenwirken und Frauen mit Migrationshintergrund bei der beruflichen oder persönlichen Neuorientierung in Deutschland unterstützen.

Eine Idee, die den Saarbrücker Spendenbeirat der PSD- Stiftung L(i)ebensWert überzeugte. So konnten Annette Keinhorst, Initiatorin des Programmes und Leiterin der Frauenbibliothek Saar, und Koordinatorin Iulia Popescu einen symbolischen Scheck von 4000 Euro entgegennehmen. Es war die höchste der insgesamt zwölf Spenden im Gesamtwert von 25 000 Euro, die in der Saarbrücker Geschäftsstelle der PSD-Bank RheinNeckarSaar an soziale Einrichtungen und Projekte im Saarland übergeben wurden. Pfarrer Udo Blank, Vorsitzender des Spendenbeirats, würdigte die Arbeit aller ausgezeichneten Einrichtungen - darunter die Ökumenische Bahnhofsmission, der Blinden- und Sehbehinderten Verein für das Saarland und der Kinderkochclub "Flotte Lotte".