1. Saarland

Sternsinger zogen von Haus zu Haus

Sternsinger zogen von Haus zu Haus

St. IngbertSternsinger zogen von Haus zu HausIn der Pfarrei St. Hildegard sind am Wochenende die Sternsinger von Haus zu Haus gezogen. Bei klirrendender Kälte waren fünf Gruppen unterwegs, um für notleidende Kinder in Kolumbien zu sammeln. Die diesjährige Sternsinger-Aktion steht unter dem Motto "Kinder suchen Frieden - buscamos la paz"

St. IngbertSternsinger zogen von Haus zu HausIn der Pfarrei St. Hildegard sind am Wochenende die Sternsinger von Haus zu Haus gezogen. Bei klirrendender Kälte waren fünf Gruppen unterwegs, um für notleidende Kinder in Kolumbien zu sammeln. Die diesjährige Sternsinger-Aktion steht unter dem Motto "Kinder suchen Frieden - buscamos la paz". Morgen, Dienstag, werden die Sternsinger in St. Hildegard einen Gottesdienst feiern. > Seite C 2 Aßweiler"Angrillen" war eine gelungene PremiereEs war eine gelungene Premiere: Zum ersten Mal hatte die CDU Aßweiler die Bürger und Bürgerinnen zum "Angrillen" eingeladen. Auf dem neu geschaffenen Platz am Busbahnhof kamen mehr als 100 Leute auch aus den umliegenden Orten zusammen, um sich gegenseitig ein gutes neues Jahr zu wünschen und alte Bekannte zu treffen. > Seite C 3BlieskastelGrüne für erneuerbare EnergienDie Blieskasteler Grünen wollen die Umstellung auf regenerative Energien in Blieskastel weiter vorantreiben. Ein Gutachten des Klimaforschungsinstituts Juwi bescheinigt dem Projekt gute Erfolgsaussichten. In den Stadtwerken Bliestal sehen die Grünen einen geeigneten Partner. > Seite C 3 Kultur regionalWenn der Startenor zuviel gegessen hat"Otello darf nicht platzen" lautet der vielversprechende Titel des Theaterstücks, das die Theatergruppe des Kultur- und Theatervereins Ormesheim am kommenden Wochenende aufführt. Das Stück handelt von einem Startenor, der zuviel geschlemmt hat und nun nicht mehr singen kann oder mag. Das Stück wird am 9. und 10. Januar im Saal Niederländer aufgeführt. > Seite C 4