1. Saarland

Sternsinger in Sulzbach sammeln fast 4000 Euro für Kinder in Not

Sternsinger in Sulzbach sammeln fast 4000 Euro für Kinder in Not

Sulzbach. 32 Mädchen und Jungen waren Anfang Januar in der Pfarrgemeinde Sulzbach Allerheiligen als Sternsinger unterwegs. Bei der diesjährigen Aktion kamen so 3994,44 Euro zusammen. Wie Gemeindereferent Patrik Theis mitteilt, werden 75 Prozent des Geldes dem Kindermissionswerk und 25 Prozent dem Verein "Sulzbach hilft Benin" zukommen - zur Unterstützung ihrer Projekte

Sulzbach. 32 Mädchen und Jungen waren Anfang Januar in der Pfarrgemeinde Sulzbach Allerheiligen als Sternsinger unterwegs. Bei der diesjährigen Aktion kamen so 3994,44 Euro zusammen. Wie Gemeindereferent Patrik Theis mitteilt, werden 75 Prozent des Geldes dem Kindermissionswerk und 25 Prozent dem Verein "Sulzbach hilft Benin" zukommen - zur Unterstützung ihrer Projekte. Die Jungen und Mädchen brachten den Segen "Christus mansionem benedicat - Christus segne dieses Haus" an den Türen der Häuser und Wohnungen an und sammelten für Not leidende Kinder in aller Welt. Bundesweit beteiligten sich die Sternsinger an ihrer 51. Aktion Dreikönigssingen unter dem Motto "Kinder suchen Frieden". Das Beispielland war diesmal Kolumbien. Seit dem Start 1959 hat sich die Aktion Dreikönigssingen zur weltweit größten Solidaritätsaktion entwickelt, bei der sich Kinder für Kinder in Not engagieren. Sie wird getragen vom Kindermissionswerk "Die Sternsinger" und vom Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Jährlich können mit den Mitteln aus der bundesweiten Aktion etwa 3000 Projekte in Afrika, Lateinamerika, Asien, Ozeanien und Osteuropa unterstützt werden, schreibt die Kirchengemeinde. red