1. Saarland

Sternenweg für den "Europapreis 2011" vorgeschlagen

Sternenweg für den "Europapreis 2011" vorgeschlagen

Regionalverband. In der Großregion Pfalz-Saarland-Lothringen ist in den Jahren 2006 bis 2010 auf Initiative des Regionalverbandes Saarbrücken entlang der wiederentdeckten Jakobswege ein grenzüberschreitendes Kulturprojekt entstanden: der Sternenweg, auf französisch Chemin des Etoiles. Mit diesem bewirbt sich der Regionalverband um den "Europapreis 2011"

Regionalverband. In der Großregion Pfalz-Saarland-Lothringen ist in den Jahren 2006 bis 2010 auf Initiative des Regionalverbandes Saarbrücken entlang der wiederentdeckten Jakobswege ein grenzüberschreitendes Kulturprojekt entstanden: der Sternenweg, auf französisch Chemin des Etoiles. Mit diesem bewirbt sich der Regionalverband um den "Europapreis 2011".Der saarländische Minister für Inneres und Europaangelegenheiten, Stephan Toscani, hat zu Beginn des Jahres den Preis ausgeschrieben, um vorbildliche grenzüberschreitende Partnerschaftsprojekte von Städten, Gemeinden und Landkreisen zu würdigen, die in den Jahren 2009 und 2010 realisiert wurden. Mit Unterstützung von Kommunen, der Bevölkerung und weiterer Partner sind auf den Jakobswegen zwischen Speyer, Saarbrücken, Saargemünd und Metz sowie den Verbindungsrouten Wegezeichen entstanden, die auf die große Tradition des Jakobskultes hinweisen. Es handelt sich um Jakobsmuschelsteine, Wegeornamente aus Feldsteinen und steinerne Sternensymbole. red