Startschuss für "Gasthaus Bohlen"

Startschuss für "Gasthaus Bohlen"

Bubach-Calmesweiler. In Bubach-Calmesweiler und darüber hinaus stand der Name "Gasthaus Bohlen" schon immer als Inbegriff für Gastfreundschaft und zuvorkommenden Service. Viele Veranstaltungen und Familienfeiern fanden dort statt und haben das Gasthaus an der St. Pius-Kirche zum gastronomischen Mittelpunkt von Calmesweiler gemacht

Bubach-Calmesweiler. In Bubach-Calmesweiler und darüber hinaus stand der Name "Gasthaus Bohlen" schon immer als Inbegriff für Gastfreundschaft und zuvorkommenden Service. Viele Veranstaltungen und Familienfeiern fanden dort statt und haben das Gasthaus an der St. Pius-Kirche zum gastronomischen Mittelpunkt von Calmesweiler gemacht. Besonders das Gastwirte-Ehepaar Gabi und Roland Bohlen hatte einen großen Verdienst daran.Nach 150 Jahren musste der Familienbetrieb allerdings im vergangenen Jahr seine Pforten schließen. Doch die Schließung war nur vorübergehend, denn Charlotte Klein, eine Gastronomin aus Heusweiler, hat das Traditionsgasthaus mit dem bekannten Namen wieder eröffnet. In den renovierten Räumen kann man in gemütlicher Atmosphäre die Nachmittagsstunden genießen oder an der großen Theke bei einem Bier in geselliger Runde den Tag beschließen.

Außer der täglichen Speisekarte bietet das Haus samstags und sonntags sowie an Feiertagen Frühstücke und sonntagnachmittags Kaffee und Kuchen an. Mittwochs ist Ruhetag. Damit alles seine Ordnung hat, überreichte Bürgermeister Fritz-Hermann Lutz am Eröffnungstag der Wirtin die Konzessionsurkunde und gab damit den Startschuss für das neue "Gasthaus Bohlen". red