1. Saarland

Starthilfe für Berufsanfänger

Starthilfe für Berufsanfänger

Völklingen. Die Stadtverwaltung von Völklingen veranstaltet in Kooperation mit den beruflichen Schulen am Mittwoch, 23. September, und Donnerstag, 24. September, im Berufsbildungszentrum Völklingen die Ausbildungsbörse 2010. Zu der Veranstaltung haben sich rund 600 Schüler der Erweiterten Realschulen aus Völklingen, Großrosseln und Püttlingen sowie die Gesamtschule Ludweiler angemeldet

Völklingen. Die Stadtverwaltung von Völklingen veranstaltet in Kooperation mit den beruflichen Schulen am Mittwoch, 23. September, und Donnerstag, 24. September, im Berufsbildungszentrum Völklingen die Ausbildungsbörse 2010. Zu der Veranstaltung haben sich rund 600 Schüler der Erweiterten Realschulen aus Völklingen, Großrosseln und Püttlingen sowie die Gesamtschule Ludweiler angemeldet. Die Ausbildungsbörse bietet den Teilnehmern ein laut Ankündigung interessantes und reichhaltiges Seminarprogramm aus zwölf Vortrags- und Informationsmodulen zu verschiedenen Ausbildungs- und Berufsthemen. Außerdem werden Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, Arbeitskammer, die Bundesagentur für Arbeit sowie der unter anderem von der saarländischen Landesregierung gegründete Verein ALWIS (Arbeitsleben, Wirtschaft, Schule) in einem Begegnungsforum ihre Beratungsangebote vorstellen. Mit der Ausbildungsbörse wollen die Veranstalter erreichen, dass sich junge Menschen frühzeitig und intensiv mit Fragen zu ihrer beruflichen Zukunft beschäftigen. Offiziell eröffnet wird die Ausbildungsbörse am 23. September um 8.45 Uhr durch Regionalverbandsdirektor Peter Gillo und Völklingens Oberbürgermeister Klaus Lorig. Das Tagungsprogramm beginnt an beiden Tagen jeweils um neun Uhr und endet um zwölf Uhr. Die Ausbildungsbörse in Völklingen wird durch die Bundesagentur für Arbeit mitfinanziert. redInfos bei Christof Theis, Stadt Völklingen, Fachdienst Wirtschaftsförderung, Tel. (0 68 98) 13 20 04.