1. Saarland

Start der Aktion „Unser Ort hat viele Gesichter“ in Nonnweiler

Start der Aktion „Unser Ort hat viele Gesichter“ in Nonnweiler

Mit einem außergewöhnlichen Tagesordnungspunkt eröffnete Bürgermeister Franz-Josef Barth die jüngste Gemeinderatsitzung in Nonnweiler. Es ging um die Aktion „Unser Ort hat viele Gesichter.

" Im Sitzungssaal erklärte das Team der SZ, worum es dabei geht.

Die Fotoaktion "Unser Ort hat viele Gesichter" ist ein kleiner Wettbewerb zwischen den Dörfern in einer Gemeinde. Gesucht wird der Ort mit dem größten Gemeinschaftsgefühl. Dazu gilt es, möglichst viele Menschen ins Bild zu setzen. Deshalb sind auch Freunde und Kollegen willkommen. So läuft die Aktion ab: Die SZ ist mit einem Fotografen vor Ort. An einem zentralen Platz (siehe Infobox) wird das Gemeinschaftsfoto geschossen. Der Ort, der im Verhältnis zur Einwohnerzahl die meisten Leute auf dem Foto hat, gewinnt 300 Euro. Und es gibt noch einen zusätzlichen Preis: Jeder, der auf dem Bild ist, kann beim Spiel um 100 Euro mitmachen. Das Foto wird in der Folge Hauptmotiv einer SZ-Seite zum jeweiligen Ort.

Zum Thema:

Auf einen BlickTermine in der Gemeinde Nonnweiler: Samstag, 1. Juni: 13 Uhr, Bierfeld, Vereinsheim Bulldog-Verein; 14 Uhr, Braunshausen, Dorfplatz Bürgerhaus; 15 Uhr: Kastel, Brunnen Dorfplatz, In der Meß; 16 Uhr, Otzenhausen, Marktplatz Dorfmitte, gegenüber Auto ButterbachSonntag, 2. Juni, 13 Uhr, Primstal, Dorfplatz Brunnen, Hauptstr.; 14 Uhr, Nonnweiler, Dorfplatz/Mehrgenerationenhaus, neben Rathaus; 15 Uhr, Schwarzenbach, Dorfplatz; 16 Uhr, Sitzerath, Dorfplatz. evy