Stark alkoholisierter Mann verbringt Nacht in Ausnüchterungszelle

Stark alkoholisierter Mann verbringt Nacht in Ausnüchterungszelle

Dillingen. Direkt aus der Kneipe ist in der Nacht zum Donnerstag ein 48-jähriger Dillinger in Polizeigewahrsam überführt worden, wo er seinen Alkoholrausch ausschlafen konnte. Der Zecher konnte laut Polizei im Lokal seine Zechen nicht bezahlen und war nicht mehr in der Lage, seinen Namen zu nennen oder alleine zu stehen

Dillingen. Direkt aus der Kneipe ist in der Nacht zum Donnerstag ein 48-jähriger Dillinger in Polizeigewahrsam überführt worden, wo er seinen Alkoholrausch ausschlafen konnte. Der Zecher konnte laut Polizei im Lokal seine Zechen nicht bezahlen und war nicht mehr in der Lage, seinen Namen zu nennen oder alleine zu stehen. Bei einer Durchsuchung seiner Hosentaschen fand dann die Polizei seinen Ausweis. Da sich niemand um ihn kümmern konnte, wurde er in die Ausnüchterungszelle der Polizei gebracht. Ein Arzt hatte ihn zuvor untersucht und festgestellt, dass er trotz seines Trunkenheitsgrades in der Polizeizelle untergebracht werden kann. Ihn erwarten jetzt die Kosten für eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowie das Honorar für den Arzt. red

Mehr von Saarbrücker Zeitung