1. Saarland

Standort bleibt dem Bürger ein Rätsel

Standort bleibt dem Bürger ein Rätsel

StadtbadStandort bleibt dem Bürger ein RätselZu den Berichten über das geplante Kombibad in Homburg Was sind die Anforderungen an den Standort eines Stadtbades? Möglichst viele Bürger sollten es bequem und schnell erreichen können. Es sollte einigermaßen im Umfeld der Schulen liegen, um das Bad für den Sportunterricht zu erschließen

Stadtbad

Standort bleibt dem Bürger ein Rätsel

Zu den Berichten über das geplante Kombibad in Homburg

Was sind die Anforderungen an den Standort eines Stadtbades? Möglichst viele Bürger sollten es bequem und schnell erreichen können. Es sollte einigermaßen im Umfeld der Schulen liegen, um das Bad für den Sportunterricht zu erschließen. Eine gute Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel sollte auch Kindern und alten Menschen den Zugang leicht machen. Nicht zuletzt wünscht man sich ein ruhiges, erholsames Umfeld. Wie die Stadtverwaltung da auf die "Hinkelsbix" gekommen ist, bleibt dem Bürger ein Rätsel. Diese trostlose Außenlage, eingepfercht zwischen Kaiserslauterer Straße und Eisenbahn, erscheint für ein solches Bad absurd. Wenn man schon raus will aus dem Stadtkern, dann hätte sich eher ein Areal am Zunderbaum angeboten. Hier hätte man eine kostensparende Kooperation mit Bexbach suchen können.

Eine pendelnde Verbindung zwischen Bexbach und Homburg hätte ein gemeinsam konzipiertes Bad an beide Städte angebunden. Die Autobahnnähe macht einen solchen Standort sogar überregional attraktiv.

Richard Staab, Bexbach