1. Saarland

Städtisches Orchester gastiert

Städtisches Orchester gastiert

St. Ingbert. Im Rahmen des Kulturrings lädt das Städtische Orchester St. Ingbert unter der Leitung von Norbert Feibel zu seinem traditionellen Herbstkonzert am Sonntag, 14. November um 17 Uhr in die St. Ingberter Stadthalle ein. Das Städtische Orchester St. Ingbert ist für seinen Ideenreichtum bekannt

St. Ingbert. Im Rahmen des Kulturrings lädt das Städtische Orchester St. Ingbert unter der Leitung von Norbert Feibel zu seinem traditionellen Herbstkonzert am Sonntag, 14. November um 17 Uhr in die St. Ingberter Stadthalle ein. Das Städtische Orchester St. Ingbert ist für seinen Ideenreichtum bekannt. In diesem Jahr wird der herbstliche Konzertnachmittag wieder von spannenden sowie anspruchsvollen Elementen geprägt sein. Der erste Teil des Konzertes liegt ganz im Zeichen des deutschen Komponisten Ludwig van Beethoven, seine Werke machten ihn zur zentralen Figur der Klassischen Musik und zum Wegbereiter der Romantik. Zu hören sind unter anderem der Triumph-Marsch zu dem Trauerspiel "Tarpaja" von Kuffner und die Symphonie Nr. 1 von Beethoven. Der zweite Teil des Konzerts beginnt mit Werken von César Franck "Danse lente", Léo Delibes und P. Tschaikowsky. Mit dem Ungarischen Tanz Nr. 6 von Johannes Brahms wird der Konzertnachmittag beendet. red Karten sind zum Preis von acht Euro bei der Buchhandlung Friedrich und an der Abendkasse erhältlich. Ermäßigte Karten zum Preis von fünf Euro gibt es nur an der Nachmittagskasse.