1. Saarland

Städtisches Klinikum vorbildlich beim Arbeitsschutz

Städtisches Klinikum vorbildlich beim Arbeitsschutz

Neunkirchen. Anlässlich der Prämienfeier der Unfallkasse Saarland ist sowohl das Städtische Klinikum Neunkirchen als auch die Service GmbH Klinikum Neunkirchen für erfolgreiche Prävention im Arbeits- und Gesundheitsschutz ausgezeichnet worden

Neunkirchen. Anlässlich der Prämienfeier der Unfallkasse Saarland ist sowohl das Städtische Klinikum Neunkirchen als auch die Service GmbH Klinikum Neunkirchen für erfolgreiche Prävention im Arbeits- und Gesundheitsschutz ausgezeichnet worden.In diesem Rahmen erhält das Städtische Klinikum Neunkirchen einen Betrag in Höhe von 15 500 Euro und die Service GmbH Klinikum Neunkirchen einen Betrag in Höhe von 900 Euro als Auszeichnung für ihre guten Vorsorgemaßnahmen im Arbeits- und Gesundheitsschutz. Dies teilte das städtische Klinikum mit.

Die symbolische Scheckübergabe erfolgte während der Feierstunde durch den saarländischen Gesundheitsminister Andreas Storm an den Geschäftsführer des Städtischen Klinikums, Klaus-Dieter Hielscher.

Die Unfallkasse Saarland belohnt seit dem Jahr 2008 saarländische Städte und Gemeinden sowie kommunale Unternehmen für erfolgreiche Präventionsarbeit. Der Erfolg dieser Arbeit stelle sich in den geringen Kosten des Betriebes für Arbeitsunfälle und Berufskrankheiten dar. Die Prämie soll in weitere Vorsorgemaßnahmen investiert werden. red