Stadtwerke-Baustellen in Reiskirchen und in Erbach

Stadtwerke-Baustellen in Reiskirchen und in Erbach

Erbach/Reiskirchen. Am morgigen Dienstag, 3. Januar, richten die Stadtwerke Homburg eine Baustelle für den zweiten Bauabschnitt im Bereich Paul- Münchstraße, Ostring und Nikolausstraße ein. Es werden Mittel-, und Niederspannungskabel ausgetauscht

Erbach/Reiskirchen. Am morgigen Dienstag, 3. Januar, richten die Stadtwerke Homburg eine Baustelle für den zweiten Bauabschnitt im Bereich Paul- Münchstraße, Ostring und Nikolausstraße ein. Es werden Mittel-, und Niederspannungskabel ausgetauscht. Die Verlegung der Leitungen erfolgt im Bereich des Gehweges, so dass es für Fußgänger zu Behinderungen kommen kann, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Ab Januar werden dann die Arbeiten fortgesetzt, die auf einer Straßenseite im Dezember 2011 abgeschlossen wurden und jetzt auf der gegenüber liegenden Seite erfolgen. Die Hausanschlüsse werden auf das neue Netz umgehängt und wenn notwendig erneuert. Die Erneuerung ist für die Kunden kostenfrei, so die Stadtwerke. Im Rahmen dieser Baumaßnahme werden in der Paul-Münch-Straße in verschiedenen Bereichen die Wasserhausanschlüsse ebenfalls erneuert. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis Ende März.Am gleichen Tag beginnen die Stadtwerke Homburg mit dem Einrichten der Baustelle im zweiten Bauabschnitt in der Richardstraße. Es werden Mittel- und Niederspannungskabel erneuert. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich von der Transformatorenstation bis zur Einmündung der Straße "In der Hohl". Die Kabel werden im Bereich des Gehweges verlegt. Aus diesem Grunde müssen die Fußgänger mit Behinderungen rechnen. Die Hausanschlüsse werden an das neue Netz angeschlossen und wenn notwendig erneuert. Die Erneuerung der Hausanschlüsse ist für die Kunden auch hier kostenlos. Die Baumaßnahme dauert bis Anfang Mai diesen Jahres. red

stadtwerke-homburg.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung