Stadtteile mit Projekt "Quarternet" seit zehn Jahren im Netz

Stadtteile mit Projekt "Quarternet" seit zehn Jahren im Netz

Saarbrücken. Das Projekt "Quarternet - Stadtteile ans Netz", das die saarländischen Gemeinwesenprojekte untereinander vernetzt, wurde gestern zehn Jahre alt. Das Paritätische Bildungswerk Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland hatte das Vorhaben gemeinsam mit den Gemeinwesenprojekten umgesetzt

Saarbrücken. Das Projekt "Quarternet - Stadtteile ans Netz", das die saarländischen Gemeinwesenprojekte untereinander vernetzt, wurde gestern zehn Jahre alt. Das Paritätische Bildungswerk Landesverband Rheinland-Pfalz/Saarland hatte das Vorhaben gemeinsam mit den Gemeinwesenprojekten umgesetzt. 2000 gingen die ersten Computer für die Bürger in den Stadtteilcafés der beteiligten Projekte online. Die Internetseite www.quarternet.de mit Fachinformationen und die erste Datenbank der Gemeinwesenarbeit nahmen den Betrieb auf. "Gesellschaftliche Teilhabe setzt heute auch Medienkompetenz und den Zugang zu modernen Kommunikationswegen voraus", teilte Wirtschaftsstaatssekretär Joachim Kiefhaber anlässlich der gestrigen Festveranstaltung im Wirtschaftsministerium mit. Kiefer weiter: "So stärken wir die Zivilgesellschaft insgesamt." In der "Quarternet"-Datenbank werden Informationen zur Gemeinwesenarbeit in Deutschland und aus den Nachbarstaaten zusammengetragen. Es gibt Adressen von Institutionen der Gemeinwesenarbeit wie Stadtteilarbeit, Nachbarschaftszentren, Arbeitskreise und Netzwerken, außerdem Veröffentlichungen sowie Fort- und Weiterbildungsangebote. Während der ersten drei Jahre wurde das Pilotprojekt vom Wirtschaftsministerium gefördert und läuft seitdem als Kooperationsprojekt weiter. Heute wird "Quarternet" auch durch Mitgliederbeiträge der beteiligten Projekte und die Landesmedienanstalt mitfinanziert.Zum zehnten Jahrestag wurde ein Neustart des Internetangebots freigeschaltet. sop

Mehr von Saarbrücker Zeitung