Stadtteil Bliesen soll Zugang zu schnellerem Internet bekommen

Bliesen. Nachdem im Sommer 2012 für den Ortsteil Winterbach das schnelle Internet erschlossen wurde, können sich jetzt auch die Bürger des Stadtteils Bliesen in der Kreisstadt St. Wendel freuen: Im Laufe des zweiten Halbjahres soll den ersten Kunden im Bauabschnitt I schnelles Internet zur Verfügung stehen. An den Voraussetzungen dafür arbeiten zur Zeit die Stadtwerke St

Bliesen. Nachdem im Sommer 2012 für den Ortsteil Winterbach das schnelle Internet erschlossen wurde, können sich jetzt auch die Bürger des Stadtteils Bliesen in der Kreisstadt St. Wendel freuen: Im Laufe des zweiten Halbjahres soll den ersten Kunden im Bauabschnitt I schnelles Internet zur Verfügung stehen. An den Voraussetzungen dafür arbeiten zur Zeit die Stadtwerke St. Wendel gemeinsam mit dem regionalen Telekommunikationsanbieter VSE Net.Rund 4,5 Kilometer Glasfaserkabel sowie zirka 250 Meter modernes Kupferkabel verlegen die Stadtwerke St. Wendel hierzu im ersten Bauabschnitt von St. Wendel bis zum neuen Knotenpunkt am Ortseingang von Bliesen, einem KVZ-Kabelverteiler, der im Zuge des Ausbaus neu aufgebaut wird. Darüber hinaus wird das Glasfaserkabel und das leistungsfähige Kupferkabel in den Folgejahren in mehreren Bauabschnitten quer durch Bliesen zu den einzelnen Kabelverzweigern verlegt. Zwar muss die so genannte letzte Meile in Bliesen zu den jeweiligen Haushalten weiterhin mit Kupfer überbrückt werden, aber die neu geschaffene Netzstruktur erlaubt deutlich schnellere Geschwindigkeiten als bisher. Die Stadtwerke werden die Bürger im Stadtteil Bliesen in den nächsten Monaten über den weiteren Verlauf der Baumaßnahme, den möglichen Startzeitpunkt der Nutzung und über die Vorteile des schnellen Internets zeitnah und umfassend informieren. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort