1. Saarland

Stadt sorgt für freie Sicht auf Fechinger Brunnen

Stadt sorgt für freie Sicht auf Fechinger Brunnen

Fechingen. Künftig haben die Bürger freie Sicht auf den Gänsegretelbrunnen in Fechingen. Die Stadt lässt vor dem historischen Brunnen den Gehweg verlängern und Poller setzen, damit Autos nicht mehr davor parken können. Das teilt die Stadtpressestelle mit

Fechingen. Künftig haben die Bürger freie Sicht auf den Gänsegretelbrunnen in Fechingen. Die Stadt lässt vor dem historischen Brunnen den Gehweg verlängern und Poller setzen, damit Autos nicht mehr davor parken können. Das teilt die Stadtpressestelle mit. Beim Stadtteilbesuch von Oberbürgermeisterin Charlotte Britz im Juli hatte die Kulturvereinigung Fechingen beklagt, das Fechinger Wahrzeichen werde häufig von parkenden Autos zugestellt und dadurch nicht mehr wahrgenommen. Charlotte Britz habe daraufhin die Baumaßnahme veranlasst. Die Kosten für die Arbeiten, die voraussichtlich in dieser Woche beginnen, betragen rund 5000 Euro.Oberbürgermeisterin Charlotte Britz besucht jedes Jahr im Sommer verschiedene Stadtteile. In diesem Jahr war die Verwaltungschefin auf dem Wackenberg, in Altenkessel, auf dem Rodenhof, in Scheidt und in Fechingen unterwegs. Bei ihren Rundgängen unterhält sich die Verwaltungschefin mit den Bürgerinnen und Bürgern über ihr Viertel und informiert sich vor Ort über aktuelle Projekte. red