Stadt beruft sich bei Fäll-Genehmigung auf Borkenkäfer

Stadt beruft sich bei Fäll-Genehmigung auf Borkenkäfer

Baumfällungen sind derzeit ein sensibles Thema in der Stadt. Leser haben sich so über eine Fällaktion am Gelände des Technischen Hilfswerks (THW) am Simschel in Völklingen beschwert.



Wir haben nachgesehen: Von der Straße Zum Wasserwerk aus gesehen, sind links der THW-Unterkunft und der anschließenden Garage Fichten mit zirka 40 Zentimeter Stammdurchmesser gefällt worden. Die Anzahl der Bäume war nicht mehr nachzuvollziehen, da die Stämme bereits zerkleinert und offenbar auch schon Baumstümpfe entfernt worden waren. Gleichzeitig ist eine Aufschütt-Fläche links der Garage entstanden.

Auf Nachfrage im Rathaus hat sich Jürgen Manz, persönlicher Referent des Oberbürgermeisters, bei den zuständigen Mitarbeitern erkundigt. Manz teilte mit, bei dem betreffenden Gelände handele sich um Flächen der Stadt Völklingen, die dem THW auf Grundlage eines Pachtvertrages überlassen seien. Für vom Borkenkäfer befallene Bäume sei vor einiger Zeit eine Genehmigung zum Fällen gegeben worden. Im Zuge der Maßnahme seien rund zehn Bäume gefällt worden. Die Arbeiten habe das THW in Eigenregie ausgeführt. Das THW werde auf der Fläche, die als Ergänzung zu einer dort bereits vorhandenen Rasenfläche ebenfalls als Rasen hergerichtet werde, ein Übungsgelände für die Ausbildung schaffen. Die Rasenfläche solle außerdem als Fläche für Zeltlager im Rahmen der Jugendarbeit des THW dienen. Die Jugendabteilung des THW Völklingen-Püttlingen hatte im vergangenen Jahr sogar den zweiten Platz bei den Wettkämpfen auf Bundesebene erreicht.

Wenn Sie auch Interessantes zu erzählen haben, wenden Sie sich entweder per Sprachnachricht an Tel. (06 81) 5 95 98 00 oder melden Sie sich per Online-Formular unter www.saarbruecker-zeitung.de/Leserreporter.