1. Saarland

Stadionumbau: FDP fordert mehr Geld vom 1. FC Saarbrücken

Stadionumbau: FDP fordert mehr Geld vom 1. FC Saarbrücken

Saarbrücken. Wenn das Ludwigsparkstadion umgebaut wird, soll der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken eine höhere Miete an die Stadt überweisen. Das fordern FDP-Landeschef Oliver Luksic und Friedhelm Fiedler, FDP-Fraktionsvorsitzender im Saarbrücker Stadtrat. Denn für den Umbau müsse die Stadt einen Kredit aufnehmen. Deshalb seien höhere Einnahmen wichtig, sagte Fiedler

Saarbrücken. Wenn das Ludwigsparkstadion umgebaut wird, soll der Fußball-Drittligist 1. FC Saarbrücken eine höhere Miete an die Stadt überweisen. Das fordern FDP-Landeschef Oliver Luksic und Friedhelm Fiedler, FDP-Fraktionsvorsitzender im Saarbrücker Stadtrat. Denn für den Umbau müsse die Stadt einen Kredit aufnehmen. Deshalb seien höhere Einnahmen wichtig, sagte Fiedler. Der Umbau soll nach seinen Angaben 28 Millionen Euro kosten: Elf Millionen übernehme die Stadt, der Rest das Land. Der FCS zahlt jährlich 40 000 Miete an die Stadt plus rund 5000 Euro für Freundschaftsspiele, teilt die Stadtpressestelle mit. sm