1. Saarland
  2. St. Wendel

Zuschüsse für Windelentsorgung

Zuschüsse für Windelentsorgung

Nonnweiler. Ab diesem Jahr zahlen die Nonnweiler Bürger die Müllgebühr nach der Anzahl der Leerungen. Dies führt dazu, dass die Personen, die Windeln entsorgen müssen, finanziell benachteiligt werden. Dies wird die Gemeinde mit einer freiwilligen Leistung ausgleichen. Familien mit Babys erhalten demnach 25 Euro im Jahr für jedes Kind unter drei Jahren

Nonnweiler. Ab diesem Jahr zahlen die Nonnweiler Bürger die Müllgebühr nach der Anzahl der Leerungen. Dies führt dazu, dass die Personen, die Windeln entsorgen müssen, finanziell benachteiligt werden. Dies wird die Gemeinde mit einer freiwilligen Leistung ausgleichen. Familien mit Babys erhalten demnach 25 Euro im Jahr für jedes Kind unter drei Jahren. Maximal sind dies in den drei Jahren also 75 Euro. Bei Patienten, die an Inkontinenz leiden, gibt es einen Zuschuss von 12,50 Euro im Quartal, also maximal 50 Euro im Jahr. Die Betroffenen müssen in der Gemeinde Nonnweiler wohnen, müssen einen Antrag stellen und die Mehrkosten bei der Abfallentsorgung auch nachweisen. So können die Förderanträge erstmals für das Jahr 2011 eingereicht werden. Einstimmig hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung die entsprechenden Richtlinien beschlossen. vf