1. Saarland
  2. St. Wendel

Zerstörungswut an Bussen ausgelassen

Zerstörungswut an Bussen ausgelassen

St. Wendel. Die Polizei St. Wendel sucht nach Randalierern, die zwischen vergangenem Samstag, zwölf Uhr, und Sonntag, zehn Uhr, am Busbahnhof an insgesamt acht Bussen der RSW ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen haben. Laut Polizeiangaben standen alle Fahrzeuge in einer Reihe auf dem Parkplatz in der Mommstraße in St. Wendel, mit der Fahrzeugfront in Richtung Fahrbahn

St. Wendel. Die Polizei St. Wendel sucht nach Randalierern, die zwischen vergangenem Samstag, zwölf Uhr, und Sonntag, zehn Uhr, am Busbahnhof an insgesamt acht Bussen der RSW ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen haben. Laut Polizeiangaben standen alle Fahrzeuge in einer Reihe auf dem Parkplatz in der Mommstraße in St. Wendel, mit der Fahrzeugfront in Richtung Fahrbahn. Bei allen Bussen wurde der vordere linke Scheibenwischer in der Halterung abgebrochen. Einige hingen noch an dem Schlauch der Wischerwaschanlage, einer wurde samt Schlauch abgerissen und neben den Bus geworfen.Ein weiterer Bus wurde geöffnet. Der oder die Täter betraten diesen Bus und rissen sowohl das Funkgerät aus seiner Halterung, als auch den Fahrplanhalter von seiner Halterung ab. Sowohl der Fahrplanhalter, als auch das abgerissene Funkgerät, konnten im Heckenbereich zur Fahrbahn hin aufgefunden werden. red

Hinweise an die Polizei, Telefon (0 68 51) 89 80.