1. Saarland
  2. St. Wendel

ZDF-Porträt über Alexandra Klein

ZDF-Porträt über Alexandra Klein

Urweiler. Am heutigen Dienstag, 23. September, 16.15 Uhr, Mittwoch, 24. September, 12.30 Uhr, und am Freitag, 26. September, 9.35 und 12.45 Uhr, wird im Infokanal des ZDF ein Porträt der blinden selbstständigen Musiklehrerin Alexandra Klein aus Urweiler ausgestrahlt. Sie leidet seit ihrer Geburt an einer frühkindlichen Gehirnschädigung, die mit 17 Jahren zur Erblindung führte

Urweiler. Am heutigen Dienstag, 23. September, 16.15 Uhr, Mittwoch, 24. September, 12.30 Uhr, und am Freitag, 26. September, 9.35 und 12.45 Uhr, wird im Infokanal des ZDF ein Porträt der blinden selbstständigen Musiklehrerin Alexandra Klein aus Urweiler ausgestrahlt. Sie leidet seit ihrer Geburt an einer frühkindlichen Gehirnschädigung, die mit 17 Jahren zur Erblindung führte. Zuvor schaffte sie noch den Realschulabschluss. Mit Energie, Ausdauer und Fleiß lernte sie an der Berufsfachschule Musikerziehung für Blockflöte, Klavier sowie Chorleitung und schloss ihrer Ausbildung 1994 ein Studium der Musikerziehung in Saarbrücken an. Seit dem Jahre 2000 arbeitet die Musikpädagogin an der Louis-Braille-Schule in Lebach und der Musikschule Obere Saar in Kleinblittersdorf auf Honorarbasis. Hier unterrichtet sie ständig sechs bis acht blinde, sehbehinderte und mehrfach behinderte Kinder. Auch nebenberuflich ist sie als katholische C-Kirchenmusikerin in ihrer Heimatpfarrei St. Marien Urweiler-Leitersweiler aktiv. Anfang des Jahres wurde sie mit dem Integrationspreis des Ministeriums des Saarlandes für Justiz, Arbeit, Gesundheit und Soziales ausgezeichnet. Ihr Musik-Leben bewältigt sie mit Herz und Engagement. hjl