1. Saarland
  2. St. Wendel

Wochenkolumne zum Wahlsonntag

Unsere Woche : Vom Privileg, wählen zu dürfen

Deutschland konnte diese Woche einen wichtigen 70. Geburtstag feiern, den des Grundgesetzes. Das Grundgesetz ist das Fundament unserer Demokratie. Dort steht auch, dass die Abgeordneten des Deutschen Bundestages in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt werden.

Das gilt auch für die Volksvertretungen auf anderen politischen Ebenen, vom Ortsrat über die Direktwahl bis hin zum Europäischen Parlament.

Dass wir diesen Sonntag unsere Stimme geheim abgeben können, ohne dass uns jemand beeinflusst oder bedroht. Dass wir frei sind in unserer Wahl. Dass jede Stimme gleiches Gewicht hat. Das alles ist für uns selbstverständlich und ganz normal. So normal, dass wir manches Mal gar nicht mehr darüber nachdenken. Sollten wir aber vielleicht doch. Denn freie Wahlen sind längst nicht überall selbstverständlich. Im Gegenteil. Ich habe den Eindruck, dass es immer mehr Länder gibt, die diese einschränken. Unsere Demokratie ist ein Privileg. Und dieses Privileg sollten wir nutzen. Indem wir diesen Sonntag wählen gehen.