1. Saarland
  2. St. Wendel

Wochenende der Entscheidung in der Handball-Saarlandliga

Wochenende der Entscheidung in der Handball-Saarlandliga

Oberthal/Nohfelden. Die Handball-Saarlandliga biegt auf die Zielgerade ein. Noch vier Spieltage, dann ist die Saison beendet. Während die HSG Nordsaar - mit 27:9 Punkten drei Zähler hinter Spitzenreiter HG Saarlouis II- zumindest noch theoretische Titel-Chancen hat, kämpft der TV Birkenfeld/Nohfelden ums nackte Überleben

Oberthal/Nohfelden. Die Handball-Saarlandliga biegt auf die Zielgerade ein. Noch vier Spieltage, dann ist die Saison beendet. Während die HSG Nordsaar - mit 27:9 Punkten drei Zähler hinter Spitzenreiter HG Saarlouis II- zumindest noch theoretische Titel-Chancen hat, kämpft der TV Birkenfeld/Nohfelden ums nackte Überleben. Die Mannschaft von Ingo Reidenbach ist mit 10:26 Punkten das Liga-Schlusslicht. "Die 26:28-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen den HC Dillingen/Diefflen II hat die Situation fast aussichtslos gemacht", hat Reidenbach die Hoffnung auf ein gutes Ende nahezu verloren: "Wir müssen aus den verbleibenden vier Spielen mindestens sechs Punkte holen, und das wird sehr, sehr schwer." Ein Sieg am Sonntag beim TV Merchweiler (18 Uhr), derzeit mit einem Spiel weniger auf Platz zehn, ist fast Pflicht. "Wir müssen gewinnen, wenn wir noch irgendwie die Chance auf den Klassenverbleib wahren wollen", sagt Reidenbach. Schützenhilfe erhofft sich der Trainer des TV Birkenfeld/Nohfelden von der HSG Nordsaar. Die empfängt am Samstag um 20 Uhr die HSG Dudweiler in der Oberthaler Sporthalle. Dudweiler ist Vorletzter der Liga und hat gegenüber dem TVB nur einen Punkt Vorsprung. "Wir haben uns vorgenommen, bis zum Ende der Runde kein Spiel mehr zu verlieren", macht Manfred Wegmann seinem Trainerkollegen Hoffnung. Nordsaar will zur Stelle sein, sollte Tabellenprimus Saarlouis noch einmal wanken. "Ich denke, am Wochenende fällt eine Vorentscheidung", sagt Wegmann. Denn am Samstag, 19.30 Uhr, gastiert der Tabellendritte TBS Saarbrücken bei der HG Saarlouis II. Wegmann hofft auf einen Saarbrücker Sieg: "Dann könnte es nochmal spannend werden." Sollte Saarlouis allerdings gewinnen, ist die Meisterschaft wohl entschieden. tog