Winterball mit vielen Ehrengästen

Winterball mit vielen Ehrengästen

St. Wendel. Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VLF) St. Wendel hatte wieder alle tanzbegeisterten Landwirte und Freunde der Landwirtschaft zu seinem traditionellen Winterball geladen. Im 101. Jahr seines Bestehens folgten rund 260 Gäste und Ehrengäste dem Ruf des Vereins

St. Wendel. Der Verein Landwirtschaftlicher Fachschulabsolventen (VLF) St. Wendel hatte wieder alle tanzbegeisterten Landwirte und Freunde der Landwirtschaft zu seinem traditionellen Winterball geladen. Im 101. Jahr seines Bestehens folgten rund 260 Gäste und Ehrengäste dem Ruf des Vereins. Der Vorsitzende Rudolf Marx aus Urweiler konnte in seiner Begrüßung auf ein gelungenes Jubiläumsjahr 2009 (100-jähriges Bestehen) für den Verein zurückblicken und erinnerte gleichzeitig an die existenziellen Sorgen der Landwirte im vergangenen Jahr. Ein besonderer Gruß galt den zahlreichen Ehrengästen des Abends, insbesondere Landrat Udo Recktenwald sowie Ministerialrat Dr. Arnold Ludes vom Wirtschaftsministerium wurden begrüßt. Auch der Beigeordnete der Stadt St. Wendel, Peter Klär, sowie Thomas Gebel, Leiter des Amtes für Landwirtschaft des Kreises, wurden gesondert begrüßt. Neben dem Ehrenmitglied des Vereins, Dr. Karl Berrang, war auch der für St. Wendel zuständige Veterinär Sebastian Buchmann der Einladung gefolgt. Die Kreisvorsitzende der Landfrauen, Christel Pauly, der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes Peter Scherer, der Landesvorsitzende der Jagdgenossenschaften, Karl-Heinz Wölflinger, und der Präsident der Landwirtschaftskammer, Richard Schreiner, waren Ehrengäste des Winterballs. Die Show-Band "Seven-up" sorgte mit ihrem von Salsa bis langsamen Walzer reichenden Repertoire an schwungvollen Tanzrhythmen für eine immer gut gefüllte Tanzfläche. Aufgelockert wurde die Tanzfolge durch die Kunststücke der "Springmäuse" aus Körprich, eine Seilsprunggruppe, sowie die Vier-Frauen-A-Cappella-Singgruppe aus Marpingen mit ihren Gesangseinlagen. red