Wilde Katzen und "Powergirls" - Die Akteure der Söterner Kappensitzung auf einen Blick

Wilde Katzen und "Powergirls" - Die Akteure der Söterner Kappensitzung auf einen Blick

Sötern. Als karibische Bananenverkäuferinnen tanzten die Damen vom Elferrat beim Einmarsch durch die Halle, mittendrin Sitzungspräsident Björn Alt als Ganzkörper-Banane. "Wenn nebenan im Ferienpark das Motto "Karibik" ansteht, dann machen wir Werbung für den Ferienpark", versprach er. Alts Mundwerk funktionierte wie geschmiert

Sötern. Als karibische Bananenverkäuferinnen tanzten die Damen vom Elferrat beim Einmarsch durch die Halle, mittendrin Sitzungspräsident Björn Alt als Ganzkörper-Banane. "Wenn nebenan im Ferienpark das Motto "Karibik" ansteht, dann machen wir Werbung für den Ferienpark", versprach er. Alts Mundwerk funktionierte wie geschmiert. Schon allein seine Spitzen reichten dicke für einen lokalen Comedy-Auftritt.Ratzfatz installierte er die neuen Regenten, Prinz Christian II. und Prinzessin Janina I., und ließ die Narrenparade einlaufen. Stimmt nicht ganz. Der "amtliche Alkoholiker Jupp" (Winfried Schröder) torkelte direkt von der Theke in die Bütt. Außer einem Kasten Bier und einer Flasche Schnaps rühre er keinen Alkohol an. "Es Jutta" (Jutta Schneider) hat dagegen einen klaren Blick für das Wesentliche. Sie berichtete von krassen Vorfällen und ihren kuriosen innerörtlichen Beobachtungen.

In Hotpants durchtanzten die Gardemädchen die Top 5 der MTV-Charts. "Da ihr noch nicht ins Flash reinkommt, könnt ihr ja hier tanzen", stellte ihnen Alt dafür den Narrentempel als Plattform zur Verfügung.. Die Zeiten des Rock'n'Roll lebten beim schmissigen Auftritt der "Plastics" richtig auf. In Sabrinas Kneipe tratschten die Stammgäste "Pit und Longo" (Peter Rosenau und Christoph Martin) über die Ereignisse, die das Dorf in den letzten Monaten berührten und erschütterten. Mit einem Reisebericht von seinem USA-Trip legte "Longo" noch nach. Im Superwahljahr war die Stippvisite in Sötern für Bundeskanzlerin "Angela Schmerkel" (Elke Treinen) natürlich ein Muss. "Angie" rüffelte Ortsvorsteher Thomas Georgi, der sofort konterte. Ein Glück für den Ortschef, dass die Kanzlerin nicht bekommen hatte, dass er als Hallenkassierer jede Menge an Schwarzgeld hat verschwinden lassen. Damit bezahlte er die üppigen Gagen der Weltstars Elvis, Lady Gaga oder Michael Jackson, die beim Auftritt der "Legends" auf der Bühne auftauchten.

Dagegen völlig unbekannt ist noch die einheimische Formation "Operation Underground", die bei ihrem Bühnendebüt zum Sound des HipHop abtanzte. Die Hunolsteiner "Wild Cats" und die "Suahelis" präsentierten farbenfroh die vielfältige Folklore Afrikas. Bei den "Power-Girls" standen die "Männer" klar im Mittelpunkt. Ästhetisch und filigran führten die strammen Waden vom Sportverein (Männerballett) zum Abschluss im Revuetheater Moulin Rouge einen Cancan auf. Ein Sturm der Begeisterung fegte daraufhin durch die Halle. Alt blickte strahlend aus der Bananenschale raus, platzierte seinen finalen Kalauer, und eröffnete die After-Show-Party.

Der nächste Karnevals-Termin steht auch schon fest: Der Fastnachtsumzug in Sötern setzt sich am Fastnachts-Sonntag, 6. März, und 14.11 Uhr in Bewegung.Die Mitwirkenden: Prinzessin Janina I. (Janina Stroh) und Prinz Christian II. (Christian Ruffing) Elferratspräsident: Björn Alt. AGSV-Garde: Sarah Röhrig, Franziska Saar, Meike Wilhelm, Madita Martin, Celina Konrath, Valerie Bruch, Lisa Pilger und Silvia Kaschta. Leiterin: Luba Sieler. Hunolsteiner "Wild Cats": Milena Tilmans, Katharina Schons, Joshua Neurohr, Emma Nachtwey, Alida Nachtwey, Jennifer Müller, Elaine Kochems, Annika Franzmann, Sarah Fee-Finkler, Victoria Fettig, Maimilian Fettig und Jaqueline Berrang. Leiterin: Jutta Sartorius-Fettig. "The Plastics": Jennifer Nachtwey, Sarah Oswald, Caitlin Strange, Sarah Wendel, Vanessa Wendel, Janina Malburg, Natalie Korb, Svenja Schweig und Matthias Schneider. Leiterin: Tatjana Schmeier. "Operation Underground": Lisa Pees, Vanessa Jung, Richard Herdt, Larissa Pees, Laura Hartmann, Andreas Weber und Sabrina Pees. "The Legends": Katja Barth, Kirsten Bettinger, Tanja Konrath, Sandra Krause, Simone Rosenau, Caitlin Strange, Caroline Wittig und Vanessa Wittig. "Power-Girls": Bianca Schirra, Jana Hartmann, Julia Schneider, Bettina Schweig. Karola Niesen und Elke Treinen. Hunolsteiner "Sualhelis": Angela Tilmans, Simone Röhrig, Beatrix Pees, Anne Pees, Christine Nachtwey, Regina Mc Neill, Marina Kochems, Diana Gaukler, Esther Finkler, Jutta Sartorius-Fettig und Jürgen Fettig. Leiterinnen: Christine Nachtwey und Jutta Sartorius-Fettig. Männerballett: Tristan Martin, Peter Martin, Rico Costa, Marcel Heylmann, Daniel Nachtwey, Jörg Schug, Konrad Kochems, Fabian Biehl, Sascha Jank, Sebastian Spindler und Frank Meter. Vorträge: "amtlicher Alkoholiker" (Winfried Schröder), "Jutta" (Jutta Schneider), "Stammtisch mit Pit und Longo" (Sabrina Anell, Christoph Martin und Peter Rosenau), "Angela Schmerkel" (Elke Treinen), "Longo" (Christoph Martin), Musik: Believe. Herold: Rigo Knop. frf

Mehr von Saarbrücker Zeitung