Wer wird Sieger beim Jugend-Band-Festival?

Wer wird Sieger beim Jugend-Band-Festival?

St. Wendel. AC Media Marketing und Events veranstaltet am Samstag, 16. Oktober, gemeinsam mit der Kreisstadt St. Wendel und der Fun Music School das dritte Jugend-Band-Festival im St. Wendeler Saalbau. Im Vorprogramm spielen um 17 Uhr Spirit Wanted und Monkey on Fire, im Hauptprogramm Fürbaß, Prankster, Freak Out, Funktion LP und Datenstau

St. Wendel. AC Media Marketing und Events veranstaltet am Samstag, 16. Oktober, gemeinsam mit der Kreisstadt St. Wendel und der Fun Music School das dritte Jugend-Band-Festival im St. Wendeler Saalbau. Im Vorprogramm spielen um 17 Uhr Spirit Wanted und Monkey on Fire, im Hauptprogramm Fürbaß, Prankster, Freak Out, Funktion LP und Datenstau. "Dabei konnten die Besucher der Internetseite in einer dreiwöchigen Abstimmung die fünf Finalbands bestimmen", erklärt der Geschäftsführer von AC Media Marketing und Events. Auch in die Entscheidung darüber, wer den Wettbewerb gewinnt, seien die Besucher miteinbezogen. Einerseits bewertet eine Jury bestehend aus dem ehemaligen "Deutschland sucht den Superstar"- Kandidaten Tobias Rößler, Oku von "Oku and The Reggaerockers" und Ralf Schäfer-Lösch von der Fun Music School. "Andererseits dient auch die Eintrittskarte der Besucher als Abstimmungsmaterial. Für jede Band gibt es eine Wahlurne, in die die Karte eingeworfen werden kann", so Zeyer. Zu gewinnen gibt es unter anderem einen Aufenthalt in einem Tonstudio, ein Fotoshooting oder ein Sound-Licht-Paket für Liveauftritte. Doch viele Musiker scheinen die Preise zweitrangig zu finden. "Der Spaß steht an erster Stelle und wir wollen unseren Namen bekannt machen", erklärt der Sänger und Bassist der Lebacher Band Prankster, die seit eineinhalb Jahren gemeinsam sowohl Pop, Punk, als auch Alternative-Lieder spielt. Viele Teilnehmer haben bereits Wettbewerbserfahrung. "Wir hatten in unserer sechsjährigen Bandgeschichte über 150 Konzerte und mehrere Wettbewerbe gemacht", so Henry Wenz, Bassist und Sänger der Punkrock-Band Datenstau. Damit wollen die vier Mitglieder der Idar-Obersteiner Band nun ihre Wettbewerbsreihe abschließen. Der St. Wendeler Band Funktion LP bedeute das Jugend-Band-Festival deswegen so viel, weil sie neben den rockigen Klängen der anderen Teilnehmer, auch mit Funk überzeugen wollen. Bereits seit zwei Jahren arbeiten die neun Musiker zusammen. "Wir covern und singen auch eigene Lieder. Wir sind eine gesunde Mischung für Jung und Alt", erzählt die Sängerin Katharina Mai und lächelt. Mit deutschsprachigem Pop-Rock will hingegen die Zweibrücker Band Fürbaß das Publikum überzeugen. Die vier Musiker siegten dieses Jahr bereits beim Nachwuchsband-Wettbewerb "WND Band Battle". "Weil es da so gut geklappt hat, wollten wir es dieses Mal noch mal probieren", schwärmt der Sänger und Gitarrist Fabian Ehrmantraut. Positive Rückmeldung bewegt auch die Saarbrücker Rock-Pop-Band Freakout zur Teilnahme. Vor drei Jahren haben die sieben Musiker zum ersten Mal in der jetzigen Formation zusammen geprobt. "Aber wir machen eigentlich bereits seit rund sieben Jahren Musik", erklärt der Gitarrist Eric Betzholz. Das komme daher, dass es sozusagen eine Familienband sei. "Mein Bruder spielt Schlagzeug, meine Cousine ist Sängerin." Auch der Keyboarder und der zweite Gitarrist seien Geschwister. evr