1. Saarland
  2. St. Wendel

Welches Foto ist das schönste?

Welches Foto ist das schönste?

Monat für Monat wird aus den Reihen der Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen ein Hobbyfotograf gekürt, dem das Bild des Monats gelungen ist. Dabei wählt eine Jury - im vergangenen Jahr die Mitarbeiter der Lokalredaktion St. Wendel - jeweils den Sieger aus, dessen Foto dann in unserer Zeitung veröffentlicht wird

Monat für Monat wird aus den Reihen der Mitglieder des Fotoclubs Tele Freisen ein Hobbyfotograf gekürt, dem das Bild des Monats gelungen ist. Dabei wählt eine Jury - im vergangenen Jahr die Mitarbeiter der Lokalredaktion St. Wendel - jeweils den Sieger aus, dessen Foto dann in unserer Zeitung veröffentlicht wird. Am Ende des Jahres sind unsere Leser aufgefordert, einen Jahressieger unter den zwölf veröffentlichten Fotos ausfindig zu machen.

Thema vorgegeben

Im vergangen Jahr gab die Lokalredaktion jeweils ein Thema vor. Das waren manchmal Vorgaben, die fototechnisch leicht umzusetzen waren, aber auch welche, die anspruchsvoll waren. Zu diesen Themen legten dann diejenigen Hobbyfotografen ihre Fotos zur Begutachtung vor, denen entsprechende Motive vor die Linse kamen. Der Fantasie war dabei keine Grenzen gesetzt. So sind im Jahr 2010 zwölf Fotos zusammengekommen, die die Vielfalt gut darstellen.

Nun sind unsere Leser am Zug: Und das geht ganz einfach entweder per E-Mail, per Post oder per Fax. Die Fotos können auch im Internet unter der Adresse www.saarbruecker-zeitung.de/fotodesjahres angeschaut und per Online-Formular bis 20. Januar ausgewählt werden. Die Nummer des Fotos Ihrer Wahl und Ihre Adresse natürlich nicht vergessen.

Siegerfoto wird verlost

Unter den Einsendern wird das gerahmte Siegerfoto verlost. Es wird bei der Preisverleihung zum Josef-Keller-Gedächtnis-Preis am Freitag, 27. Januar, 18 Uhr, in der Bankfiliale der Volksbank in St. Wendel überreicht. Vorschläge können bis Samstag, 20. Januar, an folgende Adressen geschickt werden: Saarbrücker Zeitung, Redaktion, Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel oder E-Mail redwnd@sz-sb.de oder Fax (0 68 51) 9 39 69 59.