1. Saarland
  2. St. Wendel

Welches Foto ist das schönste?

Welches Foto ist das schönste?

Um den Josef-Keller-Gedächtnis-Preis geht es bei einem monatlichen Wettbewerb des Fotoclubs Tele Freisen. Dabei wählt eine Jury - im vergangenen Jahr die Mitarbeiter der Fotoagentur Dia-Saar-GmbH - jeweils den Monatssieger, dessen Foto dann in unserer Zeitung veröffentlicht wird. Am Ende des Jahres sind unsere Leser aufgefordert, einen Jahressieger ausfindig zu machen

Um den Josef-Keller-Gedächtnis-Preis geht es bei einem monatlichen Wettbewerb des Fotoclubs Tele Freisen. Dabei wählt eine Jury - im vergangenen Jahr die Mitarbeiter der Fotoagentur Dia-Saar-GmbH - jeweils den Monatssieger, dessen Foto dann in unserer Zeitung veröffentlicht wird. Am Ende des Jahres sind unsere Leser aufgefordert, einen Jahressieger ausfindig zu machen. Monat für Monat legen die Hobbyfotografen ihre gelungensten Schnappschüsse zur Begutachtung vor. Ob spontane Momentaufnahmen oder neue Blickwinkel von bekannten Motiven, den Ideen und der Kreativität der Fotografen sind keine Grenzen gesetzt. So sind im Jahr 2009 zehn Fotos zusammengekommen, die die Vielfalt gut darstellen. Wie der Vorsitzende des Fotoclubs Tele Freisen, Franz Rudolf Klos, bekanntgab, wurde Konrad Funk aus Nohfelden mit seinen Fotos vereinsintern Gesamtjahressieger mit den meisten Punkten, gefolgt von Franz Rudolf Klos aus Furschweiler und Ulrich Höfer aus Dudweiler. Nun sind unsere Leser am Zug: Und das geht ganz einfach entweder per E-Mail, per Post oder per Fax. Die Fotos können auch im Internet unter der Adresse www.saarbruecker-zeitung.de/fotodesjahres angeschaut und per Online-Formular ausgewählt werden. Die Nummer des Fotos Ihrer Wahl und Ihre Adresse natürlich nicht vergessen. Unter den Einsendern wird das gerahmte Siegerfoto verlost. Es wird bei der Preisverleihung am Freitag, 26. Februar, 18 Uhr, im Rathaus Freisen überreicht. Vorschläge können bis Samstag, 6. Februar, an folgende Adressen geschickt werden: Saarbrücker Zeitung, Redaktion, Mia-Münster-Straße 8, 66606 St. Wendel oder E-Mail redwnd@sz-sb.de oder Fax (0 68 51) 9 39 69 59.