Weihnachtsaktion der St. Wendeler Caritas verlängert

St. Wendel. Trotz der großen positiven Resonanz auf die Hilfsaktion "Mein Weihnachtswunsch", die der Caritasverband St. Wendel zusammen mit der Dom-Galerie veranstaltet (wir berichteten), gibt es noch zahlreiche unerfüllte Wünsche

St. Wendel. Trotz der großen positiven Resonanz auf die Hilfsaktion "Mein Weihnachtswunsch", die der Caritasverband St. Wendel zusammen mit der Dom-Galerie veranstaltet (wir berichteten), gibt es noch zahlreiche unerfüllte Wünsche. Manche bedürftigen Kinder, deren Eltern keine oder nur geringe Möglichkeiten haben, ihre Kinder zu beschenken, haben ihren Weihnachtswunsch trotzdem dem Weihnachtsmann mitgeteilt. Diese Wunschzettel, die der Caritasverband sammelte, hängen seit Ende November am Wunschbaum in der Dom-Galerie.Um die noch nicht erfüllten Wünsche noch erfüllen zu können, wurde die Aktion verlängert. Bis zum kommenden Samstag, 18. Dezember, kann jeder noch zum Weihnachtsmann werden und sich ein solches Wunschkärtchen abpflücken und diesem Kind oder Jugendlichen seinen Weihnachtswunsch erfüllen. Sie kaufen dann das Geschenk direkt oder verschenken einen Gutschein und geben dies am Empfang des Caritasverbandes oder in der Dom-Galerie bei "History" ab. Der Wert des Geschenkes sollte 30 Euro nicht übersteigen. Ebenso bitten die Veranstalter darum, die bereits gekauften Geschenke möglichst bald abzugeben, um die Überreichung an die Kinder noch vor Weihnachten sicher zu stellen. Ebenfalls sehr wichtig ist es, die Kärtchen mit dem Namen des Kindes an dem Geschenk zu befestigen. red