1. Saarland
  2. St. Wendel

Was tun, wenn die Heizung kalt bleibt?

Was tun, wenn die Heizung kalt bleibt?

St. Wendel. Insbesondere bei älteren Heizungsanlagen kann es immer mal wieder vorkommen, dass ein einzelner Heizkörper plötzlich nicht mehr warm wird. Das ist nicht nur ungünstig für das Raumklima, kalte Heizkörper erhöhen auch den Heizenergieverbrauch, so die Energieberater der Verbraucherzentrale. Eine häufige Ursache ist einfach sehr viel Luft, die sich im Heizkörper angesammelt hat

St. Wendel. Insbesondere bei älteren Heizungsanlagen kann es immer mal wieder vorkommen, dass ein einzelner Heizkörper plötzlich nicht mehr warm wird. Das ist nicht nur ungünstig für das Raumklima, kalte Heizkörper erhöhen auch den Heizenergieverbrauch, so die Energieberater der Verbraucherzentrale. Eine häufige Ursache ist einfach sehr viel Luft, die sich im Heizkörper angesammelt hat. Nach einer Entlüftung ist das Problem sehr schnell behoben. Manchmal klemmt das Thermostatventil. Dies lässt sich häufig durch vorsichtiges Klopfen mit einem kleinen Hammer auf den Ventilsitz beheben. Auch ein zu geringer Wasserdruck in der Heizungsanlage kann die Ursache für einen kalten Heizkörper sein. In diesem Fall muss Wasser nachgefüllt werden, bis der Druck wieder den Herstellerangaben entspricht. redIn St. Wendel finden die Beratungen jeden Donnerstag im Rathaus II in der Gymnasialstraße 21, statt. Terminvereinbarung beim Umweltamt, Tel. (06851) 80 93 31.