1. Saarland
  2. St. Wendel

Was tun, wenn der Chef ausfällt? - Die HWK gibt Rat für den Notfall

Was tun, wenn der Chef ausfällt? - Die HWK gibt Rat für den Notfall

Losheim. In Kleinunternehmen ist der Inhaber oder der geschäftsführende Gesellschafter in der Regel alleiniger Entscheidungsträger für alle unternehmerisch wichtigen Entscheidungen. Bei Ausfall des Chefs muss deshalb für den Fortbestand des Unternehmens ein Notfallmanagement vorhanden sein, das die Weiterführung des Unternehmens gewährleistet

Losheim. In Kleinunternehmen ist der Inhaber oder der geschäftsführende Gesellschafter in der Regel alleiniger Entscheidungsträger für alle unternehmerisch wichtigen Entscheidungen. Bei Ausfall des Chefs muss deshalb für den Fortbestand des Unternehmens ein Notfallmanagement vorhanden sein, das die Weiterführung des Unternehmens gewährleistet. Wie ein solches Notfallmanagement aussieht und welche Maßnahmen getroffen werden müssen, zeigen Fachexperten in der Informationsveranstaltung "HWK-Unternehmertreff vor Ort: Wenn der Chef ausfällt. Tipps und Hinweise zur Vorsorge für den Notfall!". Sie findet statt am Montag, 16. August, 18 Uhr, im Museumsraum der Eisenbahnhalle in der Gemeinde Losheim am See. redWer Interesse hat, kann sich unter k.mann@hwk-saarland.de oder per Fax unter Telefon (06 81) 58 08 22 21 40 bei der Handwerkskammer des Saarlandes anmelden.