1. Saarland
  2. St. Wendel

Was müssen Betreuer beim Umgang mit Finanzen beachten?

Was müssen Betreuer beim Umgang mit Finanzen beachten?

St. Wendel. Für Montag, 24. Januar, lädt der SKFM-Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer um 19 Uhr zu einer Infoveranstaltung in den Konferenzraum, Domgalerie, Luisenstraße 2, in St. Wendel ein. Rafael Mrugalla wird über Rechnungslegung, Berichte und Aufwendungsersatz in der Betreuung referieren. Zu Beginn der Betreuung ist dem Gericht ein Vermögensverzeichnis vorzulegen

St. Wendel. Für Montag, 24. Januar, lädt der SKFM-Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer um 19 Uhr zu einer Infoveranstaltung in den Konferenzraum, Domgalerie, Luisenstraße 2, in St. Wendel ein. Rafael Mrugalla wird über Rechnungslegung, Berichte und Aufwendungsersatz in der Betreuung referieren. Zu Beginn der Betreuung ist dem Gericht ein Vermögensverzeichnis vorzulegen. Jährlich ist Rechnung über die Vermögensverwaltung sowie ein Bericht über die persönlichen Verhältnisse des Betreuten beizufügen. Ehrenamtliche Betreuer haben für ihre Tätigkeit Anspruch auf einen Aufwendungsersatz. redInformationen: Telefon (0 68 51) 8 67 12.