1. Saarland
  2. St. Wendel

Vortrag über die Wälder der Herrschaft Eppelborn

Vortrag über die Wälder der Herrschaft Eppelborn

Eppelborn. Der bekannte Historiker Johannes Naumann aus Thalexweiler hält am Mittwoch, 28. Oktober, um 19.30 Uhr im Kultursaal von Schloss Buseck in Bubach-Calmesweiler den heimatgeschichtlichen Vortrag "Die Wälder der Herrschaft Eppelborn".Um kaum ein anderes Thema wurde zwischen den Untertanen und der Herrschaft im 18

Eppelborn. Der bekannte Historiker Johannes Naumann aus Thalexweiler hält am Mittwoch, 28. Oktober, um 19.30 Uhr im Kultursaal von Schloss Buseck in Bubach-Calmesweiler den heimatgeschichtlichen Vortrag "Die Wälder der Herrschaft Eppelborn".Um kaum ein anderes Thema wurde zwischen den Untertanen und der Herrschaft im 18. Jahrhundert soviel gestritten, wie über die Rechte und Nutzung der Wälder. Auch die kleine Herrschaft Eppelborn, die im Besitz der Freiherren von Buseck war, bildet hier keine Ausnahme. Der Wald bot das benötigte Brennmaterial, Holz war aber auch als Baustoff und Rohstoff der verschiedenen Handwerke gefragt. Die Einwohner der Herrschaft Eppelborn stritten leidenschaftlich mit ihren Herren um den Wald. Der Vortrag informiert über die Waldnutzung früher Jahrhunderte und stellt bis dato unveröffentlichte Karten aus dem Nachlass des verstorbenen Heimatforschers Bernhard Schmitt vor. Der Eintritt zu dem Vortrag kostet drei Euro. red