1. Saarland
  2. St. Wendel

VfL Primstal setzt sich an der Tabellenspitze ab

VfL Primstal setzt sich an der Tabellenspitze ab

Primstal. Und weiter geht die Erfolgsgeschichte des VfL Primstal in der Fußball-Verbandsliga: Mit einem 3:0-Sieg beim SV Karlsbrunn festigte die Elf des Trainergespanns Nicola Lalla/Jochen Ernst die Tabellenführung - vier Punkte beträgt nun der Vorsprung auf die zweitplatzierte SG Noswendel-Wadern

Primstal. Und weiter geht die Erfolgsgeschichte des VfL Primstal in der Fußball-Verbandsliga: Mit einem 3:0-Sieg beim SV Karlsbrunn festigte die Elf des Trainergespanns Nicola Lalla/Jochen Ernst die Tabellenführung - vier Punkte beträgt nun der Vorsprung auf die zweitplatzierte SG Noswendel-Wadern. Die musste ihrerseits am vergangenen Wochenende einen Rückschlag im Kampf um den Aufstieg hinnehmen: 0:3 verlor die SG bei der DJK Ballweiler-Wecklingen. Auch Primstal hatte zu Beginn große Probleme: "Wir haben uns auf dem kleinen, holprigen und tiefen Rasen sehr schwer getan", analysiert Nicola Lalla die Partie beim Drittletzten Karlsbrunn, der Primstal zunächst kaum Raum zur Entfaltung ließ. "Wir haben es dann mit langen Bällen und Kampf versucht, aber da ist auch nicht viel rumgekommen", erzählt Lalla, der schließlich mit einer Standardsituation aber doch den Führungstreffer einleitete: Eine kurz ausgeführte Ecke ließ Christian Joseph kurz auf Lalla zurückprallen, der flankte auf Tobias Zimmer, und der nickte aus vier Metern ein (16.). In der zweiten Hälfte fand der VfL immer besser ins Spiel, "wobei Karlsbrunn auch nicht mehr so aggressiv auftrat wie in der ersten Hälfte", berichtet der VfL-Trainer, dessen Mannschaft in der 68. Minute durch Kristoffer Lauwitz auf 2:0 erhöhte. Einen Konter schloss der eingewechselte Philipp Weber schließlich zum 3:0-Endstand ab (90.). tog