Verein Wildwuchs sieht sich an vorderster Front der Jugendarbeit

Heusweiler. "Wildwuchs", Dachverband und Interessenvertretung der Kinder- und Jugendtheater im Saarland, hatte zum Verbandstag in die Geschäftsstelle des Verbandes Saarländischer Amateurtheater (VSAT) nach Heusweiler eingeladen. Im Mittelpunkt stand dabei die Neuwahl des Vorstandes

Heusweiler. "Wildwuchs", Dachverband und Interessenvertretung der Kinder- und Jugendtheater im Saarland, hatte zum Verbandstag in die Geschäftsstelle des Verbandes Saarländischer Amateurtheater (VSAT) nach Heusweiler eingeladen. Im Mittelpunkt stand dabei die Neuwahl des Vorstandes. Nach den Berichten der Vorsitzenden Barbara Kuhn und des künstlerischen Leiters, Dieter Desgranges, konnte Kassenwartin Katja Leinenbach einen positiven Kassenbericht abgeben. Die Kassenprüfer bescheinigten ihr eine vorbildliche Kassenführung. Wildwuchs bietet vom 11. bis 18. Juli im Haus Sonnental in Wallerfangen einen Jugendwochenlehrgang zu dem Thema "Liebe, Liebe, Liebe" an. An diesem Lehrgang können Jugendliche ab 14 Jahren teilnehmen. Anmeldeschluss ist der 26. Mai. Wildwuchs, dem zurzeit 30 Mitglieder, 27 Vereine und drei Einzelmitglieder, angehören, feiert in diesem Jahr sein 15-jähriges Bestehen. Seit 1998 ist Wildwuchs anerkannter Träger der freien Jugendhilfe. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt hauptsächlich in der Planung und Organisation landesweiter Schulungen für die Kinder und Jugendlichen der Mitgliedsvereine. Unter der Federführung des Verbandes treffen sich jährlich rund 100 theaterbegeisterte Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Saarland, um in verschiedenen Workshops und Lehrgängen, gestaffelt nach Altersklassen, ihrem gemeinsamen Hobby, dem Theaterspiel nachzugehen. "Gerade in der heutigen Zeit, in der uns immer wieder Horrormeldungen über amoklaufende und randalierende Jugendliche wachrütteln, ist es unser Ziel und Bedürfnis, durch die Arbeit unseres Verbandes einen kleinen aber nicht unbedeutenden Beitrag zur Entwicklung der Persönlichkeit unserer Mitglieder, den Kindern und Jugendlichen unserer Mitgliedsvereine, zu leisten. Wo sonst, als im Theaterspiel, lernen Kinder besser, ihre eigenen Gefühle und Befindlichkeiten wahrzunehmen und vor allem auch zu zeigen", erklärt die neue Vorsitzende Tanja Schwarz. Auch die regelmäßige Aus-, Fort- und Weiterbildung der Jugendleiter der Mitgliedsvereine liegt "Wildwuchs" am Herzen, da sie als erste Ansprechpartner der Kinder und Jugendlichen an vorderster Front der Jugendarbeit stehen. "Gerade hier wollen wir in diesem Jahr neue Wege gehen und durch Vor-Ort-Schulungen in den einzelnen Bezirken einen Schritt auf unsere Mitglieder zugehen, um bedarfsdeckend dort zu schulen, wo wir gebraucht werden", sagte Schwarz. red

Auf einen BlickDer Vorstand: Vorsitzende: Tanja Schwarz; Geschäftsführerin: Kerstin Gergen; Kassenwartin: Katja Leinenbach; künstlerischer Leiter: Dieter Desgranges; Beisitzer: Maik Schaadt. Zu Kassenprüfern wurden erneut Stefan Morbe und Thorsten Zawar gewählt. red

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort