1. Saarland
  2. St. Wendel

Urweiler "Quakekerb" an neuem Standort

Urweiler "Quakekerb" an neuem Standort

Urweiler. Am kommenden Wochenende feiert der Stadtteil Urweiler seine traditionelle Marienkirmes, weithin auch als "Quakekerb" bekannt. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr wieder das Gelände um den Sportplatz, sowie der alte Schulhof der ehemaligen Grundschule

Urweiler. Am kommenden Wochenende feiert der Stadtteil Urweiler seine traditionelle Marienkirmes, weithin auch als "Quakekerb" bekannt. Veranstaltungsort ist in diesem Jahr wieder das Gelände um den Sportplatz, sowie der alte Schulhof der ehemaligen Grundschule. Die Interessengemeinschaft Urweiler Vereine und Verbände sowie der STV Urweiler möchten mit dem Wechsel des Veranstaltungsortes vom Kirmesplatz hinter dem Gerätehaus eine Verbindung zwischen dem Kirmesprogramm und den Kirmesspielen herstellen. Die Verbindungsstraße "Am Sportplatz" ist während der Kirmes gesperrt, Parkmöglichkeiten bestehen auf dem Schulhofsvorplatz. Nach den Jugendfußballspielen am Samstag trifft die STV-AH um 18 Uhr auf den Erzrivalen vom FC St. Wendel. Danach werden gegen 20 Uhr die Burning Balls dem Publikum auf der Bühne hinter dem Sportheim einheizen. Der Sonntag beginnt mit einem Kirmeshochamt um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche unter Mitwirkung des Kirchenchores. Um 15 Uhr dann das Spitzenspiel der Kreisliga A Schaumberg zwischen dem Tabellenvierten STV Urweiler und dem Zweiten vom SV Bliesen (Vorspiel 2. Mannschaften um 13.15 Uhr). Gegen 17 Uhr dann der Einmarsch der Straußmädchen und -buben der Jahrgänge 1989/90 zusammen mit dem Musikverein auf dem Vorplatz des Sportheimes mit anschließender Kirmesrede und Hammeltanz. Ab etwa 18 Uhr dann eine Zeitreise durch vier Jahrzehnte Rockmusik mit der HSG Rock. Der Montag beginnt mit einer Kirmesmesse um 9.30 Uhr in der Pfarrkirche. Danach Frühschoppen mit dem Musikverein im Festzelt, sowie im STV-Vereinslokal Rammacher. Gegen 16.30 Uhr spielt im Rahmen eines Showprogramms die Jugendnachwuchs-Band Stuffed Animals. Die St. Wendeler Band wurde vor drei Jahren gegründet und belegte beim ersten Jugendbandfestival der Kreisstadt einen dritten Platz. Danach treten die HipHop-Gruppen Affection und Contrast im Festzelt auf. Um 18.30 Uhr spielt dann noch einmal der Musikverein zusammen mit dem Jugendorchester zum Kirmesausklang auf. dgr