1. Saarland
  2. St. Wendel

Umweltalarm: Traktoranhänger kippt mit flüssigem Dünger

Umweltalarm: Traktoranhänger kippt mit flüssigem Dünger

St. Wendel. Rund 1500 Liter Flüssigdünger (Ammoniumnitrat) sind gestern Vormittag in St. Wendel von einem Traktorhänger gestürzt, in die Kanalisation, von dort in die Blies gelangt. Das Mittel, kontrolliert auf Äckern eingesetzt, wirkt hoch konzentriert äußerst giftig, bestätigt St. Wendels Feuerwehrsprecher Dirk Schäfer. Deshalb löste die Polizei laut Schäfer um 10

St. Wendel. Rund 1500 Liter Flüssigdünger (Ammoniumnitrat) sind gestern Vormittag in St. Wendel von einem Traktorhänger gestürzt, in die Kanalisation, von dort in die Blies gelangt. Das Mittel, kontrolliert auf Äckern eingesetzt, wirkt hoch konzentriert äußerst giftig, bestätigt St. Wendels Feuerwehrsprecher Dirk Schäfer. Deshalb löste die Polizei laut Schäfer um 10.15 Uhr Umweltalarm aus.Experten des Landesamtes für Umweltschutz untersuchten das Gewässer. Ergebnis: Das Unglück, das sich um 8.40 Uhr ereignet hatte, verursachte kein Fischsterben. 30 Feuerwehrleute aus St. Wendel, Oberlinxweiler und Urweiler ließen große Mengen Wasser durch Kanäle rauschen, um die Chemikalie zu verdünnen und so eine Gefahr zu mindern. Bis 12.30 Uhr wurde der Verkehr in der Mommstraße umgeleitet.

Nach ersten Ermittlungen waren die Plastiktanks mit der giftigen Substanz auf dem Hänger nicht befestigt, teilt ein Polizist mit. hgn