Umgehung Nohfelden wird seit Pfingsten komplett saniert

Umgehung Nohfelden wird seit Pfingsten komplett saniert

Nohfelden. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS), Neunkirchen, erneuert seit Pfingsten die Umgehung Nohfelden im Verlauf der Landesstraße L 135. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Wegen des schlechten Straßenzustandes der Umgehung Nohfelden im Verlauf der Landstraße L 135 sei eine Sanierung der Fahrbahn dringend erforderlich gewesen

Nohfelden. Der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS), Neunkirchen, erneuert seit Pfingsten die Umgehung Nohfelden im Verlauf der Landesstraße L 135. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich drei Wochen. Wegen des schlechten Straßenzustandes der Umgehung Nohfelden im Verlauf der Landstraße L 135 sei eine Sanierung der Fahrbahn dringend erforderlich gewesen. Der Straßenbelag wird daher seit den Pfingstfeiertagen über eine Länge von rund 1000 Meter komplett erneuert. Am vergangenen Dienstag, 13. Mai, hat der Landesbetrieb für Straßenbau mit den Sanierungsarbeiten begonnen. Sie sollen, wenn das Wetter in dieser Zeit mitspielt, nach drei Wochen fertig gestellt sein. Für die Arbeiten muss die Straße halbseitig gesperrt wird. Den Straßenverkehr regelt eine Baustellenampel. Insgesamt werden im Interesse der Sicherheit der Verkehrsteilnehmer rund 190000 Euro in diese Baumaßnahme investiert. Der Landesbetrieb für Straßenbau bittet die Verkehrsteilnehmer um Verständnis für diese unumgänglichen Sperrungen und die daraus resultierenden Beeinträchtigungen. red