1. Saarland
  2. St. Wendel

Udo Recktenwald referiert über die Situation des Kreises

Udo Recktenwald referiert über die Situation des Kreises

St. Wendel. Die CDU-Arbeitnehmervereinigung CDA des Kreisverbandes St. Wendel setzt ihre Veranstaltungsreihe "Im Dialog mit politischen Entscheidungsträgern" fort. Dabei ist es dem CDA-Kreisvorsitzenden Günter Schwarm aus Furschweiler gelungen, den St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald (CDU) für einen Bericht aus seiner Arbeit im und für den Landkreis zu gewinnen

St. Wendel. Die CDU-Arbeitnehmervereinigung CDA des Kreisverbandes St. Wendel setzt ihre Veranstaltungsreihe "Im Dialog mit politischen Entscheidungsträgern" fort. Dabei ist es dem CDA-Kreisvorsitzenden Günter Schwarm aus Furschweiler gelungen, den St. Wendeler Landrat Udo Recktenwald (CDU) für einen Bericht aus seiner Arbeit im und für den Landkreis zu gewinnen. Recktenwald wird am Montag, 27. September, um 18.30 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes in St. Wendel für einen umfassenden Meinungsaustausch zur Verfügung stehen. Er wird über die aktuelle Situation des Kreises über anstehende Projekte und über allgemeines politisches Geschehen auf der Ebene des Kreises berichten. Dies natürlich auch unter dem Gesichtspunkt der wirtschaftlichen Bedingungen im Landkreis, der Arbeitslosenstatistik und der im bundesweiten Vergleich an vorderer Stelle rangierenden Arbeit der kommunalen Arbeitsförderung und der Änderungen, die sich hier ergeben haben. Als weiteren Termin plant die CDA im Landkreis St. Wendel eine Veranstaltung wegen Leiharbeit am Beispiel einer Weltfirma mit Niederlassung in St. Wendel am Dienstag, 12. Oktober, um 19 Uhr im Kolpinghaus in St. Wendel. Referent ist der Bezirksleiter der Industriegewerkschaft, Bergbau, Chemie und Energie (IGBCE), Frank Rolle. se