TuS tauscht Asche gegen Rasen

TuS tauscht Asche gegen Rasen

Nohfelden. Der TuS Nohfelden aus der Fußball-Kreisliga B Lebach kann in den kommenden Tagen einen Riesensprung in der Tabelle machen. Und zwar dann, wenn die Mannschaft des Trainer-Duos Ralf Staudt und Mario Weber ihre Nachholspiele an diesem Samstag gegen die SF Tholey (16 Uhr) und am kommenden Mittwoch gegen den SV Hasborn II (19 Uhr) gewinnt

Nohfelden. Der TuS Nohfelden aus der Fußball-Kreisliga B Lebach kann in den kommenden Tagen einen Riesensprung in der Tabelle machen. Und zwar dann, wenn die Mannschaft des Trainer-Duos Ralf Staudt und Mario Weber ihre Nachholspiele an diesem Samstag gegen die SF Tholey (16 Uhr) und am kommenden Mittwoch gegen den SV Hasborn II (19 Uhr) gewinnt. Dann würde der TuS Nohfelden in der Tabelle vom elften auf den siebten Platz vorrücken. Sollte dies gelingen, hätte die junge Nohfelder Mannschaft die Vorrunde mit Bravour abgeschlossen. "Wir zeigten zwar einige Leistungsschwankungen während der Saison, aber ich denke, das ist normal, wenn man fünf Spieler hat, die noch A-Jugend spielen könnten und sieben Akteure unter 20 Jahre alt sind", sagt Ralf Staudt. Mit ihm und Weber haben zwei Spieler, die aus dem Ort stammen, den Trainer-Job beim TuS übernommen. Beide wollen ihren Heimatverein, der schwere Zeiten hinter sich hat, ein Stück weit voran bringen. "Bislang zieht die Mannschaft gut mit. Der Trainingsbesuch ist in Ordnung, im Winter kommen vier neue Spieler zu uns, und auch unsere neu angemeldete zweite Mannschaft hat bislang gute Ergebnisse erzielt", freut sich Staudt. Für viel Euphorie sorgt beim TuS Nohfelden, dass im kommenden März mit dem Bau eines Naturrasenplatzes begonnen wird. Statt auf Asche wird Nohfelden also in naher Zukunft auf Rasen spielen. Bis es so weit ist, muss der TuS aber erst einmal ins Exil. Nach der Winterpause trägt der B-Ligist alle Spiele auswärts aus. Trainiert wird aller Voraussicht nach in Türkismühle und Gimbweiler. "Bislang zieht die Mannschaft gut mit."Ralf Staudt, einer der beiden Trainer des TuS Nohfelden