1. Saarland
  2. St. Wendel

Tschechische Fußballer von Training in Marpingen begeistert

Tschechische Fußballer von Training in Marpingen begeistert

Urexweiler. Den letzten Test verloren, aber trotzdem rundum zufrieden. Das war Jindrich Domal, Trainer der U16 des tschechischen Zweitligisten OKD Karvina, nach dem fünftägigen Trainingslager seiner Mannschaft in Marpingen

Urexweiler. Den letzten Test verloren, aber trotzdem rundum zufrieden. Das war Jindrich Domal, Trainer der U16 des tschechischen Zweitligisten OKD Karvina, nach dem fünftägigen Trainingslager seiner Mannschaft in Marpingen. Zum Abschluss hatte sein Team zwar in Urexweiler gegen das B-Jugend-Regionalligateam der JFG Marpingen in Urexweiler mit 2:5 den Kürzeren gezogen, aber das konnte Domal nicht wirklich ärgern. "Wir hatten hier alles, was wir wollten: eine schöne ruhige Unterkunft, gutes Essen und gute Trainingsbedingungen", erklärte Domal in fast perfektem Deutsch. Auf Einladung der JFG Marpingen war er mit seiner U16 und der U18 von Karvina ins Saarland gekommen. Insgesamt machten sich 34 Nachwuchskicker, sechs Trainer und Betreuer sowie der Sportdirektor Petr Maslej (früher Profi beim 1. FC Magdeburg und bei Holstein Kiel) auf die lange Busreise. 14 Stunden war der Tross unterwegs. "Ich habe beruflich oft in Karvina zu tun; so kam der Kontakt zustande", berichtet der Vorsitzende der JFG Marpingen, Elmar Fuchs. Fuchs organisierte für die jungen Kicker aus der 90 000 Einwohner-Stadt an der slowakischen Grenze die Unterkunft im Schullandheim Berschweiler und stellte ein Programm zusammen, bei dem die Kicker das Saarland kennen lernten. So besuchten sie die Landeshauptstadt Saarbrücken, aber auch die Sehenswürdigkeiten rund um Marpingen. Jedoch stand natürlich beim Trainingslager der Tschechen der Fußball im Vordergrund. "Es ging los mit Frühsport, dann wurde gefrühstückt und dann täglich von 9 bis 12 Uhr in Marpingen oder Berschweiler trainiert", berichtet Fuchs. Auf dem Programm standen dann auch vier Freundschaftsspiele gegen Jugendmannschaften der JFG Marpingen. Die U16 von Karvina hatte vor dem 2:5 gegen die B1-Jugend der JFG, die Marpinger B2 mit 5:1 bezwungen. Die U18 besiegte zunächst die A2-Jugend der JFG Marpingen mit 5:1, musste sich aber der A1 mit 1:2 geschlagen geben. Die Tschechen waren von ihren Gastgebern übrigens so begeistert, dass es prompt eine Einladung für die JFG nach Kravina gab. Im nächsten Jahr ist geplant, dass die Marpinger nach Tschechien fahren. sem