1. Saarland
  2. St. Wendel

Trotz Klischees unterhaltsam

Trotz Klischees unterhaltsam

St. Wendel. Starbesetzung und eine Geschichte, mit der man sich leicht identifizieren kann, bilden das Gerüst von "Du schon wieder". Leider wimmelt es in dem Film, der gerade auf DVD (Foto: Verleih) erschienen ist, nur so von Klischees. Und obwohl das Ende absehbar ist, ist der Film dennoch recht unterhaltsam

St. Wendel. Starbesetzung und eine Geschichte, mit der man sich leicht identifizieren kann, bilden das Gerüst von "Du schon wieder". Leider wimmelt es in dem Film, der gerade auf DVD (Foto: Verleih) erschienen ist, nur so von Klischees. Und obwohl das Ende absehbar ist, ist der Film dennoch recht unterhaltsam.Zum Inhalt: Egal, wie alt man ist, was man in der Schulzeit erlebt hat, vergisst man niemals. Marni (Kristen Bell) kann ein Lied davon singen. Die erfolgreiche Werbeexpertin fällt aus allen Hochzeitswolken, als sie erfährt, dass es sich bei der Auserwählten ihres großen Bruders um ihre Erzfeindin aus Schulzeiten handelt.

Mit allen Mitteln versucht sie die Hochzeit zu verhindern. Richtig explosiv wird die Stimmung allerdings erst, als Marnis bodenständige Mutter Gail (Jamie Lee Curtis) herausfindet, dass die Tante der Braut (Sigourney Weaver) wiederum ihre erbittertste Schulrivalin von einst ist. Nun ist die freudige Hochzeits-Stimmung vollends verfl- ogen und die Ladies fahren ihre Krallen aus. him

Wer jetzt Lust auf "Du schon wieder" bekommen hat, sollte heute, elf Uhr, in der SZ-Redaktion, Telefon (0 68 51) 9 39 69 55, anrufen. Die schnellsten Anrufer gewinnen den Film.