"Trauer gehört zum Leben"

St. Wendel. Am Donnerstag, 28. Oktober, 19 bis 21 Uhr, beginnt die Seminarreihe "Trauer gehört zum Leben", die in wöchentlichem Rhythmus (4., 11. und 18. November) fortgeführt wird. Angesprochen sind Personen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben und deren Verlustereignis länger als sechs Monate zurück liegt

St. Wendel. Am Donnerstag, 28. Oktober, 19 bis 21 Uhr, beginnt die Seminarreihe "Trauer gehört zum Leben", die in wöchentlichem Rhythmus (4., 11. und 18. November) fortgeführt wird. Angesprochen sind Personen, die einen nahestehenden Menschen verloren haben und deren Verlustereignis länger als sechs Monate zurück liegt. Es geht um das Verstehen von Trauer und um den Austausch über Trauererlebnisse. Astrid Hiob (Pfarrerin), Angelika Ulrich (Pflegedienstleiterin Hospiz Emmaus), Ingrid Schadeck (Ärztin) und Theresia Wagner (Sozialarbeiterin, Lebensberatung im Bistum Trier) sprechen zu über Trauerwege, Bedeutung von Trauer, Zeit des Suchens, Alltag und Neubeginn. Veranstaltungsort: Evangelisches Gemeindezentrum, Beethovenstraße 1. Die Teilnahmegebühr beträgt zehn Euro. redAnmeldungen: Telefon (0 68 51) 86 97 01.