Tore am laufenden Band in Osterbrücken

Tore am laufenden Band in Osterbrücken

Osterbrücken. Beim Sportfest des SV Osterbrücken erlebten die Zuschauer interessante und packende Fußball-Begegnungen. In einigen Spielen fielen die Tore sogar wie am laufenden Band. Am Hobby-Turnier beteiligten sich zehn Mannschaften. Bis Mitternacht zogen sich die Spiele hin. Als Sieger gingen am Ende die Gunners hervor

Osterbrücken. Beim Sportfest des SV Osterbrücken erlebten die Zuschauer interessante und packende Fußball-Begegnungen. In einigen Spielen fielen die Tore sogar wie am laufenden Band. Am Hobby-Turnier beteiligten sich zehn Mannschaften. Bis Mitternacht zogen sich die Spiele hin. Als Sieger gingen am Ende die Gunners hervor. Torpedo Hoof belegte den zweiten Rang vor den Super Kickers. Die G-Jugend der SG Hoof/ Osterbrücken unterlag dem FC Niederkirchen 2:5. Die D-Jugend der SG besiegte dagegen den SV Kohlbachtal (Rheinland-Pfalz) klar mit 4:1. Die zweite Mannschaft der SG Hoof/Osterbrücken besiegte den SV Gehweiler II 10:3. Auch der FC Niederkirchen stellte sich in bester Verfassung vor. Der 8:2-Sieg gegen Freisen bringt die klare Überlegenheit deutlich zum Ausdruck. Eine spannende Begegnung lieferten sich die A-Jugend-Teams der SG Hoof/ Osterbrücken und der SF Winterbach. Die SG gewann verdient mit 4:3. Zum Abschluss traf die SG Hoof/Osterbrücken auf den SV Kübelberg/ Pfalz. Die erste Halbzeit verlief ziemlich ausgeglichen. Nach der Pause spielten die Gastgeber besser und druckvoller. Nach Toren von Jan Ritter und Sebastian Keller gewannen sie verdient mit 2:0. kam

Mehr von Saarbrücker Zeitung